Dragon Age 4: Synchronsprecher beginnen offenbar ihre Arbeit

Marvin Fuhrmann 1

Dragon Age 4 geht offenbar in die heiße Phase der Entwicklung. Dies geht zumindest aus dem Tweet eines Synchronsprechers hervor, der auf das nächste Rollenspiel hindeutet. Doch werden wir schon im kommenden Monat mehr davon sehen?

Dass Dragon Age 4 in Entwicklung ist, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Es gab schon unzählige Hinweise, die auf den nächsten Ableger der ehrwürdigen Rollenspielreihe hindeuten. Einen weiteren Clou liefert nun der Synchronsprecher Greg Ellis über Twitter. Dort schreibt er über Geheimhaltungsverträge und eine Firma, für die er nun Aufnahmen macht. Und diese beginnt mit einem ganz bestimmten Buchstaben.

So ging es zuletzt mit Dragon Age Inquisition los:

Dragon Age Inquisition Launch Trailer.mp4.

Geheimhaltungsverträge sind das Dreifaltigkeit zwischen Unternehmen, Künstlern und Fans. Das Unternehmen will den Hype weiter steigern, die Künstler wollen die leidenschaftlichen Fans glücklich machen. Der ultimative Tease für die Fans. Ich arbeite derzeit an einer ikonischen Videospielreihe. Der Name des Unternehmens dahinter beginnt mit einem B. 

Coole Easter Eggs aus Dragon Age Inquisition:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Dragon Age - Inquisition: Easter Eggs, die ihr bestimmt noch nicht gefunden habt.

Na, hast du es erraten? Damit meint der Synchronsprecher höchstwahrscheinlich BioWare, die für Dragon Age verantwortlich sind. In den letzten Jahren hat Ellis zumindest nie für eine andere Firma gearbeitet, die mit dem Buchstaben B beginnt. Jedoch wird es wohl noch eine Weile dauern, bis wir mehr von Dragon Age 4 zu sehen bekommen. Wenn die Synchronsprecheraufnahmen nun begonnen haben, befinden sich die Entwickler mitten in der heißen Phase ihrer Arbeit.

Weitere Themen

* gesponsorter Link