Dragon Age: Würde euch ein Rundenbasiertes Strategiespiel gefallen?

Marco Schabel

Es ist mittlerweile schon einige Zeit vergangen, seit BioWare und EA Dragon Age Inquisition veröffentlicht haben. Sicher findet sich bereits ein nächster Ableger der beliebten Serie in Planung – möglicherweise als Strategiespiel.

Dragon Age Inquisition: Die Game of the Year-Edition hat einen Release-Termin.

Eines muss man dem zweifach als schlechtestes Unternehmen der USA ausgezeichneten Publisher EA anrechnen: Sie haben in ihrem Repertoire wirklich gute Spiele. Dazu gehört auch das vielfach als Spiel des Jahres ausgezeichnete Dragon Age Inquisition, welches erstmals 2014 für die aktuellen Konsolen, deren Vorgänger und den PC erschienen. Die Anfänge der Serie boten uns bereits rundenbasierte Kämpfe, während Dragon Age Inquisition auch eine strategisch-taktische Komponente bot. Doch wie wäre es eigentlich, wenn BioWare ein Dragon Age-Spiel entwickeln würde, welches praktisch nur aus diesen beiden Komponenten besteht?

  Apropos Xcom – so hat uns der Strategie-Kracher gefallen

Genau das will jetzt Executive Producer Mark Darrah von euch via Twitter wissen. Das entsprechende Dragon Age-Spiel soll dabei dem Vorbild anderer Reihen folgen, namentlich Xcom und Fire Emblem. Natürlich hat das Ergebnis der Umfrage letztlich nicht unbedingt eine große Auswirkung darauf, ob es tatsächlich irgendwann ein Dragon Age-Strategiespiel geben wird, aber die Entwickler wüssten dann immerhin, ob es gewünscht wäre, oder nicht. Aus diesem Grund seid ihr auf jeden Fall gut beraten, einfach an der Umfrage teilzunehmen, die wir netterweise für euch unter diesen Zeilen eingebunden haben.

Holt euch eines der besten Rollenspiele der letzten Jahre *

Was wir über Dragon Age Inquisition denken, erfahrt ihr übrigens in unserem großen Test zum Rollenspiel.

* gesponsorter Link