Dragon Ball Legends: Rising Rush - Schaden maximieren (über 2.000.000)

Christopher Bahner

In Dragon Ball Legends macht ihr mit dem Rising Rush jede Menge Schaden. Dieser wird jedoch von verschiedensten Faktoren beeinflusst und für manche Missionen müsst ihr gar über 2.000.000 Schaden verursachen. Falls ihr damit Probleme habt, zeigen wir euch, wie ihr den Rising-Rush-Schaden maximieren könnt.

Dragon Ball FighterZ für PC, PS4 und Xbox bekommt ihr hier! *

Den Rising Rush könnt ihr ausführen, wenn ihr alle sieben Dragon Balls in einem Kampf gesammelt habt. Diese werden auf den Aktionskarten markiert, die ihr dann entsprechend nutzen müsst. Doch die Berechnung des Schadens ist relativ komplex. Wir listen euch die entscheidenden Faktoren auf.

DRAGON BALL LEGENDS – Offizieller Trailer.

So erhöht ihr den Schaden vom Rising Rush

In erster Linie hängt der Schaden natürlich von der Stärke des ausführenden Charakters ab. So macht ein Level-1000-Charakter logischerweise mehr Schaden als ein Level-500-Charakter. Geht ihr nun beispielsweise eine der diversen Event-Missionen an, bei denen ihr einen Schaden von bis zu über 2.000.000 machen müsst, nehmt dazu unbedingt einen Charakter mit Maximallevel.

Bilderstrecke starten
80 Bilder
Dragon Ball Legends: Alle Charaktere mit aktueller Kämpferliste.

Zudem solltet ihr beim entsprechenden Charakter möglichst viele Boost-Tafeln freigeschaltet haben, um seine Werte weiter zu steigern. Denkt auch an entsprechende Ausrüstung! Bei der Teamzusammenstellung solltet ihr daran denken, euren Charakter mit Z-Fähigkeiten der Partymitglieder weiter zu boosten. Mehr dazu verraten wir euch im Artikel zum besten Team mit Rangliste der Top 5.

Startet jetzt eine beliebige Mission, wobei die Feinde nicht zu stark aber auch nicht zu schwach sein sollten, schließlich müsst ihr im Kampf noch die sieben Dragon Balls sammeln, bevor ihr den Rising Rush ausführen könnt. Zudem muss der ausführende Charakter einen Feind im Gegnerteam haben, für dessen Element-Affinität er überlegen ist.

Bei der Ausführung des Rising Rush sind dann folgende Faktoren entscheidend:

  • Element-Affinität: Wie erwähnt solltet ihr den Rising Rush nur bei Feinden ausführen, wenn ihr entsprechende Element-Affinität besitzt. Dies erkennt ihr am blauen Pfeil bei eurem Charakterporträt.
  • Kombination der Aktionskarten: Wenn ihr beim Rising Rush eine der vier Karten auswählen müsst, solltet ihr die mit dem wenigsten Schaden auswählen. Beispiel: SP Vegeta ist ein Fernangriffstyp und macht mit Fernangriffen mehr Schaden als mit Schlagangriffen. Habt ihr nun 3x Fernangriff und 1x Schlagangriff beim Rising Rush, wählt die Schlagangriffskarte aus, um den Schaden der restlichen Fernangriffskarten voll auszunutzen. Habt ihr 1x Spezialangriff und 1x Superangriff zur Auswahl, nehmt immer den Superangriff (Grüne Karte), da der Spezialangriff immer für letztendlich mehr Schaden sorgt. Natürlich braucht ihr etwas Glück, damit diese Karten auch zur Auswahl stehen.
  • Lebensenergie: Am besten führt ihr den Rising Rush erst aus, wenn euer Charakter und die anderen Teammitglieder kaum noch Lebensenergie haben (optimalerweise im orangen Bereich). Denn es gilt: Je weniger Lebensenergie ihr bei Ausführung des Rising Rush habt, desto mehr Schaden verursacht ihr.

Unter Berücksichtigung dieser Faktoren steigert ihr euren Schaden beim Rising Rush in ungeahnte Höhen von über 2.000.000.

Beispiele für den perfekten Rising Rush

Auf YouTube finden sich zahlreiche Kombinationsbeispiele, die zu einem Rising Rush von über 2.000.000 geführt haben. Im folgenden Video wird SP Piccolo (Lv. 1000) mit zwei Low Level Heroes in den Kampf geschickt.

In der ersten Mission des Freezer-Events sammeln die beiden schwachen Charaktere zunächst die Dragon Balls ein, bevor Piccolo dann den Rising Rush ausführt. Dank zweier Spezialangriffkarten muss dabei nicht mal die Gesundheit von Piccolo niedrig sein. Benutzt, wenn möglich, keine Spezialangriffe bis zum Rising Rush, um die Chance zu erhöhen, diese Karten beim Rising Rush zu ziehen.

SP Son Goku (Blau) ist besonders beliebt bei den Spielern, um einen Rising Rush von über 2.000.000 auszuführen. Mit der richtigen Teamzusammenstellung sowie der Nutzung von Buffs könnt ihr, wie im folgenden Video zu sehen ist, die Marke knacken.

Mit welchen Faktoren habt ihr den Schaden des Rising Rush maximiert? Schreibt uns die entsprechende Teamzusammenstellung und Mission in den Kommentaren und teilt eure Erfahrungen mit anderen Spielern, um ihnen bei den entsprechenden Missionen zu helfen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • No Man‘s Sky: Das pinke Gras ist zurück!

    No Man‘s Sky: Das pinke Gras ist zurück!

    Nach dem großen Hype um No Man‘s Sky kam nach dem Release die große Ernüchterung und der Titel hatte mit einigen Problemen zu kämpfen. Zusätzlich veränderte sich das Aussehen der Spielwelt nach und nach, oft zum Negativen. Einige schöne Orte und Biome verschwanden, doch aufgepasst! Das wunderschöne pinke Gras ist zurück!
    Jasmin Peukert
  • Ultrasüße Pokémon-Gullydeckel in Japan entdeckt

    Ultrasüße Pokémon-Gullydeckel in Japan entdeckt

    Wie andere Länder auch nutzt Japan individuelle Designs, um ihre Gullydeckel zu schmücken. Sie befinden sich überall im Land verteilt und das Dekor reicht von Sehenswürdigkeiten, über Animes bis hin zu dort verewigten Sportmannschaften. The Pokémon Company nahm davon nun einige in Beschlag und zieht damit ordentlich Aufmerksamkeit auf sich.
    Jasmin Peukert
* Werbung