Dragon Ball Xenoverse 2: Zusammenarbeit ist das A und O

Lisa Fleischer

Bis zum Release von Dragon Ball Xenoverse 2 ist es nur noch wenige Monate hin. Auf der gamescom habe ich mir für euch den neuen Multiplayer-Modus genauer angeschaut und verrate, wie er funktioniert.

Dragon Ball Xenoverse 2 – Kämpft miteinander – gamescom Trailer.

Zwar soll sich Dragon Ball Xenoverse 2 stark am Vorgänger orientieren, dennoch haben es sich die Entwickler nicht nehmen lassen, auch ein paar Neuerungen einzuführen. Neben Attacken, die das Fliehen vor Angriffen erschweren sollen, ist vor allem der 6-gegen-1-Kampf zentral. In diesem neuen Multiplayer-Modus tretet ihr gemeinsam gegen einen mächtigen KI-Gegner an. Aber Vorsicht, denn der kann euch mit speziellen Attacken in eine andere Dimension oder sogar in euer eigenes Inneres schicken, wo ihr mit einem Abbild eurer selbst konfrontiert werdet. Eure Mitspieler sehen euch weiter in der normalen Welt, im Kampf könnt ihr sie derweil jedoch nicht mehr unterstützen.

Dragon Ball Xenoverse 2: Alle Editionen im Überblick

Ab und an unterziehen euch die mächtigen KI-Gegner im Match einer Gehirnwäsche. Geschieht dies einem eurer Mitspieler, greift dieser nicht mehr den Gegner, sondern euch an. Um ihn wieder zu Sinnen zu bringen, traktiert ihr ihn mit gezielten Angriffen; erst, wenn dies gelingt, könnt ihr euch wieder voll und ganz auf euren eigentlichen Gegner konzentrieren. Da ihr den nur mit viel Zusammenarbeit besiegt und euch gegenseitig immer wieder zu Hilfe eilen müsst, ist die Abstimmung via Voice-Chat von entscheidendem Vorteil.

Auf der gamescom wurden mir noch weitere Neuerungen für Dragon Ball Xenoverse 2 verraten. Demnach ist die neue Map „Conton City“ fast sieben Mal so groß wie „Toki Toki City“ aus dem ersten Teil. Außerdem dürfen sich Dragon-Ball-Fans auf die frisch angekündigte Rückkehr von Majin Vegeta, der dämonischen Version des Super-Saiyajin, freuen.

Dragon Ball Xenoverse 2 wird am 28. Oktober dieses Jahres für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Schon bald sollt ihr erste Dragon-Ball-Luft in der Open Beta schnuppern können – unter anderem könnt ihr „Conton City“ erkunden, sowie einige Missionen bestreiten. Wann die Open Beta genau beginnt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Hier könnt ihr Dragon Ball Xenoverse 2 bestellen *

Wie gut kennst du die Attacken deiner Helden?

Beeindruckende Attacken sind ein wichtiger Bestandteil vieler Videospiele. Dies ist nicht verwunderlich, da es in den meisten Games um den erbitterten Kampf zwischen Gut und Böse geht und die jeweiligen Helden dabei eben ganz schön wuchtige Attacken brauchen, um ihre Gegner wirkungsvoll auszuschalten. Wie viele dieser ikonischen Attacken kennst Du? Sei nicht besorgt, wenn Du es nicht beim ersten Mal packst. Auch viele Helden müssen ihre Attacken erst aufleveln oder bessere Angriffe hinzulernen, bis sie den Endgegner besiegen können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Nacon Revolution Unlimited Pro-Controller: Für diese Spieler lohnt er sich

    Nacon Revolution Unlimited Pro-Controller: Für diese Spieler lohnt er sich

    Inzwischen gibt es für die PlayStation 4 ein Meer an Controllern. Der hauseigene Dualshock 4 in verschiedenen Farben, Gamepads von Nacon, Razer, Hori – alle wollen dir ein besonderes Spielgefühl vermitteln. Mit dem Nacon PS4 Revolution Unlimited Pro-Controller will Nacon nun eine Profi-Variante unter die spielende Masse bringen. Doch: Wird der Controller seinem hohen Preis gerecht?
    Daniel Kirschey
  • Der nächste Blizzard-Gründer verlässt das Unternehmen

    Der nächste Blizzard-Gründer verlässt das Unternehmen

    Blizzard muss den nächsten Personalwechsel verkraften. Nachdem bereits einer der ursprünglichen Unternehmensgründer den Konzern verlassen hat, schließt sich nun ein weiterer an. Was passiert in Zukunft hinter den Kulissen bei Blizzard?
    Marvin Fuhrmann 1
* Werbung