Dragon Ball Xenoverse: Meister Piccolo

Dragon Ball Xenoverse: Meister Piccolo
Dragon Ball Xenoverse: Meister Piccolo

Meister Piccolo erhaltet ihr bereits nach der ersten Story-Mission (mindestens Level 5), in der ihr Radditz während der Invasion auf der Erde bekämpft. Als Belohnung dafür, dass ihr nun Piccolos Schüler seid, dürft ihr auch gleich in einem Kampf gegen ihn antreten. Könnt ihr den grünen Gott bezwingen, lehrt er euch die Bösarige Explosion (Evil Explosion).

Setzt die neue Kraft oft ein und Piccolo gibt euch mit einem blauen Fragezeichen über seinem Kopf zu verstehen, dass ihr bereit seid, die nächste Aufgabe anzugehen. Habt ihr ihn erneut bezwungen und mit der Evil Explosion gefinisht, lernt ihr die Hochexplosive Welle (Super Explosive Wave).

Bilderstrecke starten(39 Bilder)
Dragon Ball Xenoverse: Die Charaktere in der Übersicht

Die dritte Herausforderung, ebenfalls durch häufige Nutzung des zuletzt gelernten Moves ausgelöst, besteht im Kampf gegen drei Piccolos. Besiegt ihr mindestens den Piccolo mit Turban und Umhang, gewährt euch der Gott den Move Lichtgranate (Light Grenade).

Alle Moves in den darauffolgenden Kämpfen en masse einsetzen und Piccolo ruft euch zur letzten Challenge zu sich. Besiegt ihr ihn auch dieses letzte  Mal und nutzt dabei die Light Grenade, bekommt ihr dafür seinen Signature-Move Special Beam Cannon.

Seid ihr Student von Piccolo und noch nicht einem neuen Meister beigetreten, kommt euch Piccolo in Kämpfen zu Hilfe, in denen ihr seinen Signature Move zum Einsatz bringen wollt, und verstärkt den verursachten Schaden drastisch.