Wieso erleiden Son Goku und Co eigentlich immer gleich eine Blondierung, wenn sie sich in ihre mächtigeren Versionen verwandeln? Der Herausgeber des Mangas hat das Mysterium nun endlich gelöst.

 

Dragon Ball FighterZ

Facts 
Dragon Ball FighterZ
Dragon Ball FighterZ – Release-Trailer

Während einer Sendung im japanischen Fernsehen (via Topic News) hat der Chefredakteur der Weekly Shonen Jump, Hiroyuki Nakano, das blonde Haar der Super-Saiyajin erklärt.

Das Magazin veröffentlicht seit 1984 bis heute jede Woche ein neues Kapitel aus dem Dragon Ball-Universum. Und aus dem Zeitdruck ergebe sich auch der Grund, warum Manga-Erfinder Akira Toriyama die Haare blond machte.

Es war schlicht und ergreifend einfacher sie so zu färben, als jede einzelne Locke schwarz zu colorieren. Ursprünglich zeichnete das Team alles von Hand und spezielle Zeichenprogramme gab es noch nicht.

Jeder lernt von jedem:

Bei den Animes haben es die Produzenten dennoch nicht einfacher, da alles animiert werden muss, egal ob blond oder dunkelhaarig. Hast du über die Jahre andere Theorien entwickelt, wie die Kämpfer zu ihren Haarfarben kommen? Enttäuscht dich der wahre Grund oder findest du ihn amüsant? Sag uns deine Meinung!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).