Codemasters übernimmt Driveclub-Entwickler Evolution Studios

Martin Eiser 2

Sony hatte angekündigt, dass Evolution Studios dicht gemacht wird. Der Entwickler ist unter anderem bekannt für Driveclub und die Motorstorm-Reihe. Codemasters ist aber eingesprungen und hat das Studio übernommen.

Codemasters übernimmt Driveclub-Entwickler Evolution Studios

Am 22. März sollten bei dem britischen Entwickler Evolution Studios nach 15 Jahren mit Rennspiel-Erfahrung eigentlich die Lichter ausgehen. Sony hat bei den Machern von Driveclub und Motorstorm den Stecker gezogen. Doch das Team kann in gleicher Zusammensetzung weiter arbeiten, denn der Rennspielspezialist Codemasters hat das Studio übernommen.

Für Codemasters arbeitet der Entwickler aus Cheshire nun an einer neuen Rennspielmarke für verschiedene Plattformen - auch für Xbox One und PC. Bisher hat das Team exklusiv für Playstation-Plattformen entwickelt. Die bisher entwickelten Marken, wie beispielsweise Driveclub und Motorstorm, verbleiben allerdings bei Sony. Weitere Details zu dem Deal gibt es im offiziellen Blogbeitrag von Codemasters.

Driveclub für PS4 günstig auf Amazon bestellen *

„Wir wollen von allem profitieren, was sie zusammen als Team gelernt haben. Wir wollen, dass sie ihre eigenen Spiele erschaffen. Natürlich wird es Synergien geben, natürlich werden wir Dinge teilen, aber wir wollen sicher gehen, dass sie ihre Identität bewahren und als Team zusammenbleiben, um das zu machen, worin sie gut sind“, sagte Frank Sagnier, Chef von Codemasters gegenüber dem Gamesindustry.biz.

DriveClub - Release Date Announced.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung