Das kürzlich erschienene Rennspiel Driveclub hat mit anhaltenden Server-Problemen zu kämpfen. Offensichtlich denken die Macher nun über eine Entschädigung für Spieler nach.

 

DriveClub

Facts 
DriveClub

Der PlayStation 4-Racer „Driveclub“ hat alles andere als einen reibungslosen Start hingelegt. Spieler klagen über anhaltende Server-Probleme, die es unmöglich machen, die Online-Dienste des Rennspiels zu nutzen. Gerade ein solcher Titel, der sehr viel Wert auf die soziale Verknüpfung der Spieler legt, kann aufgrund der ständigen Server-Fehler nicht sein volles Potential ausschöpfen. Das weiß auch Creative Director Paul Rustchynsky, der heute via Twitter angedeutet hat, dass man über eine Entschädigung für Spieler nachdenkt. Konkrete Details wurden aber nicht bekannt gegeben.

Driveclub Live-Action.mp4

Quelle: Twitter