Dying Light: Entwicklervideo rückt die Bewegungsabläufe in den Mittelpunkt

Richard Nold 1

Entwicklerstudio Techland hat ein neues Video zum kommenden Zombie-Spektakel Dying Light veröffentlicht, das uns die natürlich wirkenden Bewegungsabläufe genauer erklären soll.

Dying Light: Entwicklervideo rückt die Bewegungsabläufe in den Mittelpunkt

Das neue Spiel von Techland wird kein herkömmlicher Zombie-Titel, denn die Entwickler bedienen sich verschiedener Parkour-Elemente, die auf den ersten Blick stark an „Mirror’s Edge“ erinnern. Bewegung wird in „Dying Light“ groß geschrieben, denn sobald die Sonne untergeht, bekommt es der Spieler mit einer anderen Sorte Gegner zu tun, die über bessere Sinne verfügen.

In einem neuen Entwicklervideo sprechen die Macher ausführlich über die natürlichen Bewegungsabläufe im Spiel. Demnach sei die gesamte Spielwelt so aufgebaut, dass es immer Objekte gibt, an denen sich der Spieler hochziehen oder drunter hindurch rutschen kann. Laut den Entwicklern vermittelt „Dying Light“ damit ein Gefühl der Freiheit, das man in vielen anderen Spielen vermisst.

Dying Light - Developer Diary Natural Movement.mp4.

Quelle: Warner Bros. Interactive

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung