Elite Dangerous: Die Aliens zeigen ihr wahres Gesicht

Tim Kschonsak

Nach monatelangen Spekulationen herrscht nun Klarheit: Die Targoiden aus Elite Dangerous sind da um anzugreifen.

Der Spieler und Reddit-User Commander Relient hat seine erste Begegnung mit den Außerirdischen auf YouTube gestellt.

Die Spieler spekulierten viel, als vor einigen Monaten fremde Raumschiffe in der Welt von Elite Dangerous aufgetaucht sind. Nun ist klar, dass einer der furchteinflößendsten Feinde des Science-Fiction-Genres zurückgekehrt ist. Die Rede ist von Targoiden, die der Menschheit den Krieg erklärt haben.

Elite Dangerous: Alle Infos auf einen Blick

Bis jetzt ist es noch keinem Spieler gelungen, das Raumschiff der Außerirdischen zu zerstören, da die Targoiden extrem stark, aggressiv und gefährlich sind. Ein weiterer Reddit-User namens jcollasius berichtete, was du beachten musst, um den Schiffen wenigstens etwas Schaden zuzufügen. Ihm gelang es ein Stück vom Rumpf abzuschießen, das er anschließend analysierte und zur Erkenntnis kam, dass die Schiffe wohl organischer Natur sind. Obwohl die Spieler eigentlich Frieden wollten, greifen die Targoiden unermüdlich an und niemand weiß so recht warum.

In dieser Bilderstrecke findest du alle spielbaren Schiffe aus Elite Dangerous.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Elite Dangerous: Spielbare Schiffe im Überblick.

Wie der Krieg zwischen den Menschen und Aliens ausgeht ist ungewiss, aber momentan sieht es ehrlich gesagt nicht gut für die Menschheit aus. Elite Dangerous: Horizons 2.4 - The Return ist ab sofort für PC, PS4 und Xbox One verfügbar und zusätzlich auch im Elite Dangerous: Horizons Season Pass enthalten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung