Es war einmal ein Spiel – Welche Geschichte wird hier erzählt - Kapitel 7

Tobias Heidemann 26

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Von kleinen Engländern und frechen Franzosen zum Beispiel. Allerdings sollte er dabei nicht gleich alles verraten. Das haben wir leider getan, denn das Bild eines Schals im letzten Kapitel von „Es war einmal ein Spiel“ war offenbar zu offensichtlich. Die Antwort war zu schnell gefunden. Wohin uns das neue Kapitel in dieser Woche führt, könnt ihr jetzt herausfinden. 

Es war einmal ein Spiel – Welche Geschichte wird hier erzählt - Kapitel 7

Bei den Lösungsversuchen tat sich Inflamer666 (Mail an tobias.heidemann@giga.de)  durch seine Schnelligkeit und eine detaillierter Antwort hervor. Sein Kommentar legte erbarmungslos offen, wonach wir mit Kapitel 6 gesucht haben. Natürlich ging es um das wunderbare „Journey“.

Antwort zum Kapitel 6: Journey

GIGA Gameplay - Journey.

 

Es war einmal ein Spiel – Kapitel 7

Meine Arbeit erfordert Disziplin. Ich habe Regeln und an die muss ich mich halten. Immer! Keine Ausnahmen. Regel Nummer eins: Gefühle sind teuer. Sie bringen dich um den verdienten Lohn. All die Mühe, all die Geduld, alles wird wertlos, wenn man sich ein Gefühl erlaubt.

Nichts ist so frustrierend, wie die eigenen Regeln zu brechen. Mein bevorstehender Ruhestand hat mich weich gemacht. Er hat mich unvorsichtig werden lassen. Die Rechnung, die ich dafür zahlen musste, könnte kaum höher sein. Ich stecke bis zum Hals im Mist.

Die ganze Geschichte war von Anfang an faul. Vor ein paar Jahren hätte ich die Falle noch Meilen gegen den Wind gerochen. Heute muss man mir offenbar erst eine Klinge unter die Nase halten. Aber ich habe noch ein paar Asse im Ärmel.

Leider habe ich die Zeit, die ich mir mit meiner Flucht erkauft habe, erst einmal mit diesem prophetischen Unsinn verplempert. Eiserne Bäume? Ich schulde den Kutten viel, meine Ausbildung, mein Leben. Aber dieser Quatsch geht einfach zu weit. Ich habe meine eigenen Probleme. Ich muss meinen Mörder finden.

Der Preis der Woche

Wer die Antwort weiß, schreibt wie immer einen Kommentar. In diesem erklärt ihr (möglichst exakt), um welches Spiel es sich handelt und welche Person die hier angedeutete Geschichte erzählt. Zu gewinnen gibt es diese Woche etwas ganz besonderes: Ein Brotschneidebrett. Nicht irgendein Brett, sondern die Beilage zur Deluxe Edition des Agrar Simulators 2012. Warum es sich dabei um das wahrscheinlich beste Brett aller Zeiten handelt, erfahrt ihr in diesem Video.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Bibliothekar verklagt, weil er 89.000 Dollar wegen Handyspiel veruntreut hat

    Bibliothekar verklagt, weil er 89.000 Dollar wegen Handyspiel veruntreut hat

    Ein Gerichtsprozess im amerikanischen Cache County zeigte kürzlich, was geschieht, wenn mächtige Personen der Suchtspirale von Mikrotransaktionen verfallen. Der angeklagte Bibliotheksdirektor hat fast 100.000 Dollar an öffentlichen Geldern gestohlen, um sich dafür Inhalte im Handyspiel Game of War zu kaufen.
    Michael Sonntag
  • GTA Online: An vielen Orten sterben Spieler automatisch

    GTA Online: An vielen Orten sterben Spieler automatisch

    Bist du schon mal durch die Spielwelt von GTA 5 – Online gelaufen und einfach tot umgekippt, ohne dass dich jemand erschossen hat? Hinter diesem mysteriösen Tod muss sich nicht unbedingt ein Modder befinden. Je nachdem, wo es passiert ist, könnte auch Entwickler Rockstar dafür verantwortlich sein.
    Michael Sonntag
  • TimeSplitters: Koch Media erwirbt Rechte am Shooter und verspricht neuen Teil

    TimeSplitters: Koch Media erwirbt Rechte am Shooter und verspricht neuen Teil

    Im Jahr 2000 erschien mit TimeSplitters einer der abgedrehtesten und beliebtesten Multiplayer-Shooter für die PlayStation 2. Nachdem Rechteinhaber Crytek die Marke jahrelang ungenutzt in der Schublade ließ, konnte nun der deutsche Publisher Koch Media die Rechte am Shooter erwerben. Nun steht auch einem neuen Ableger nichts mehr im Wege.
    Michael Sonntag
* gesponsorter Link