Zenimax Online gibt bekannt, dass mittlerweile Entlassungen vorgenommen wurden. Mittlerweile brauche man nicht mehr so viele Arbeitskräfte, so das Unternehmen.

 

ESO - The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited

Facts 
ESO - The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited

Das MMORPG The Elder Scrolls Online ist schon seit einigen Monaten erhältlich und wurde mit dem Versprechen veröffentlicht, dass in Zukunft und langfristig neue Inhalte in das Spiel implementiert werden. Dafür sind allerdings wohl nicht mehr so viele Mitarbeiter nötig, wie es nun scheint.

Zenimax Online hat bekannt gegeben, dass einige Entwickler entlassen wurden, die für die Erschaffung des Grundspiels benötigt wurden, aber nun keine Aufgaben mehr hätten. Auch im Kundendienst wurden einige Personen entlassen, da zum Launch von The Elder Scrolls Online eine höhere Anzahl von Anfragen erwartet wurde und diese Mitarbeiter damals eingestellt wurden, um den Bedarf zu decken. Ferner gab das Unternehmen bekannt, dass die Entlassungen keine Auswirkungen auf das Spiel oder den Ablauf haben werden. Das Kundencenter wird weiterhin betrieben und ihr dürft euch auch weiterhin auf neue Inhalte freuen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
7 Fälle, bei denen echte Liebe im Spiel ist

Quelle: Gameinformer

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).