Auf den ersten Blick wirkt Ever Oasis wie ein süßes Rollenspiel, in dem du deine Oase vor einer bösen dunklen Macht verteidigen musst. Doch tatsächlich hat das Spiel weitaus mehr zu bieten und zieht selbst erfahrene Spieler in seinen Bann.

 

Ever Oasis

Facts 
Ever Oasis

Du magst es kurz und knapp? Unten wartet eine Zusammenfassung auf dich!

Ever Oasis – Übersicht (Nintendo 3DS)

Zu Beginn des Rollenspiels wirst du in eine kleine Geschichte eingeführt, die durch ihre zeichnerische Aufmachung einem Märchenbuch gleicht:

„Es war einmal eine Wüste, die war so groß, dass sie endlos schien. In der großen Wüste lebte ein kleines Volk. Sprösslinge wurden sie genannt.“ Du spielst eben einen dieser Sprösslinge. Dein Bruder Niaka ist der Häuptling einer Oase — so nennt sich das blühende Zuhause des Volkes, inmitten der Welt aus Sand und Staub.

Tatsächlich sieht es außerhalb der Oase nicht so friedlich aus: Eine bösartige Macht namens Chaos treibt ihr Unwesen. Die Wüsten-Tiere verwandeln sich in gewaltige, seelenlose Chaosmonster. Eines Tages erreicht das Chaos auch die Oase der Sprösslinge, es nimmt ihnen nicht nur die Heimat, sondern auch ihren Häuptling.

Nun liegt es an dir, in die Fußstapfen deines Bruders zu treten und eine neue Oase zu schaffen, in der alle Bewohner in Frieden statt in Schrecken leben können. Zur Seite steht dir der Wassergeist Esna, er hilft dir deine neue Heimat zu vergrößern, bis sie ein wahres Paradies ist.

Nach und nach treffen vereinzelt Reisende in deiner Oase ein, um darin Zuflucht zu suchen und sich umzuschauen. Ähnlich wie in Animal Crossing wirst du auch hier von den Neuankömmlingen um verschiedene Gefallen gebeten. Erfüllst du ihnen diese, entscheiden sie sich bestenfalls dazu, bei dir zu bleiben und einen Laden aufzumachen. Andere wiederum stehen dir als Gefährten während deiner regelmäßigen Wüsten-Expeditionen zur Seite. Nicht nur Sprösslinge suchen deine Oase auf, auch Mitglieder anderer Stämmen schließen sich deinem Gefolge an.

Wie in jedem kleinen Dörflein, mangelt es auch in deiner Oase nicht an gelegentlichen Gerüchten. Diese können mit klassischen Quest verglichen werden, die du allerdings nicht in linearer Form abarbeiten musst. Ever Oasis lässt dir da völlige Freiheit. Weniger offen ist hingegen die Spielwelt. Du kannst dich zwar im Spiel nach Belieben hin und her bewegen, allerdings triffst du hin und wieder auch die berühmt berüchtigte unsichtbare Wand. Die Wüste scheint also nur für die Sprösslinge endlos zu sein.

Auf in den Kampf gegen das Chaos

Ever Oasis ist in erster Linie ein Abenteuer-Rollenspiel. Der Kopf hinter dem Spiel ist Koichi Ichii, welcher zugleich hinter Titeln wie Final Fantasy, Secret of Mana oder The Legend of Zelda steckt. Tatsächlich sind Parallelen – vor allem zum letztgenannten Spiel – nicht von der Hand zu weisen: Der Hauptcharakter schwingt, ähnlich wie Link, gekonnt sein Sprossenschwert – und ja, auch die ein oder andere Vase wird zerstört, um an wertvolle Ressourcen zu kommen.

Zusätzlich besitzt dein Spielcharakter die Fähigkeit Wirbelwinde heraufzubeschwören, die dazu dienen, Sandhaufen wegzufegen oder das Schutzschild deiner Gegner zu schwächen. Generell stellen die Kämpfe mit etwas Übung keine große Schwierigkeit dar, denn hast du einmal die Abstände durchschaut, in welchen ein sogenanntes Choasmonster angreift, ist das Ausweichen und der anschließende Sieg fast ein Kinderspiel. Doch Vorsicht, du solltest sie dennoch nicht unterschätzen, denn Ever Oasis verfolgt einen Tag-und-Nacht-Rhythmus, der einen wesentlichen Einfluss auf Feinde hat: Sobald es dunkel wird, werden deine Gegner stärker und dementsprechend schwieriger zu besiegen.

Dein Sprösslings-Häuptling ist allerdings nicht der einzige spielbare Charakter in Ever Oasis. Du kannst im Grunde jedes Mitglied deines Gefolges dafür auswählen, dich auf deiner Reise in die Wüste zu begleiten. In klassischer Kingdom-Hearts-Manier stellt ihr euch dann zu dritt den Gefahren, die draußen auf euch lauern. Wie in einem klassischen Rollenspiel wird zwischen Krieger, Verteidiger, Heiler und Magier unterschieden. Da gibt es einmal den Stamm der Uaret, die hervorragende Krieger sind oder die Serqa, welche dir mit ihrem übergroßen Hammer als Verteidiger dienen.

Jeder Charakter besitzt zudem eine Waffe, die bei bestimmten Arten von Chaosmonstern besonders wirksam ist und so kannst du beliebig oft zwischen den drei Charakteren hin und her switchen. Zudem verfügen die Spielfiguren über individuelle Talente, wie Graben oder Schürfen, die dir dabei helfen an verschiedene Ressourcen zukommen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Diese 8 frisch angekündigten Spiele motivieren zum gemeinsam zocken

Ein kunterbunter Genren-Mix

Einige andere Charaktere wiederum können sich zu Kullerperlen zusammenrollen oder mithilfe ihrer Magie Gegenstände beeinflussen, die sich vor allem bei der Lösung von Rätseln als äußerst hilfreich erweisen. Meist handelt es sich bei diesen Rätseln um verschlossene Türen, die du zu öffnen versuchst.  Neben der klassischen RPG-Basis bietet das Spiel also auch reichlich Spielspaß für Knobelfans.

Und noch ein weiteres Genre-Element findet sich in Ever Oasis wieder: In der Oase selbst ist deine Aufgabe nämlich, dafür zu sorgen, dass alle Lager der Knospenläden stets aufgefüllt sind. Die dafür benötigten Ressourcen sammelst du während deiner Wüsten-Quests, doch manchmal musst du auch selbst Samen in deinem Garten pflanzen und diesen regelmäßig pflegen.

Im Laufe des Spiels wird dir diese Verantwortung ein wenig genommen, indem Hilfe von NPCs bekommst. Wenn du allerdings ein Fan solcher Simulationen bist, kannst du die Aufgaben natürlich weiterhin auf herkömmliche Weise erfüllen.

Deine Oase kannst du zudem nach deinem individuellen Geschmack gestalten: Du entscheidest, an welcher Stelle der nächste Knospenladen gebaut wird und kannst anschließend eine Farbgebung wählen. Generell ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass es deinen Bewohnern gut geht. Je glücklicher die Oasenbewohner, desto mehr Reisende werden dein kleines Paradies besuchen. Vor allen die niedlichen Pinguhus  geben viel zu gern ihre Tautropfen — so heißt die Währung in Ever Oasis— in einem der vielen Knospenläden aus.

Das Design lässt über kleine Makel hinwegsehen

Ab und zu kann es vorkommen, dass während du in der Wüste unterwegs bist, keiner deiner drei Charaktere ein benötigtes Talent besitzt und ein Teammitglied ausgewechselt werden muss. Das ist zu Beginn etwas mühsam, da du jedes Mal den ganzen Weg von der Wüste zurück zur Oase laufen musst.  Später steht dir dafür ein sogenanntes Aquaportal zur Verfügung, mit dem es schneller zurück zur Oase geht.

Für Frustration kann auch die Speicherfunktion von Ever Oasis sorgen. Denn zu Beginn existiert lediglich ein Speicherpunkt in der Oase. Aus diesem Grund ist Ever Oasis  – zumindest am Anfang – kein Spiel, welches du unterwegs zocken kannst. Je weiter du jedoch im Spiel kommst, desto mehr Speicherpunkte schaltest du frei.

Diese kleinen „Makel“ macht das Game aber durch sein unglaublich liebevolles Design wieder wett. Die Spielfiguren sind fantasievolle, ägyptisch angehauchte Tierwesen, die dem Wüsten-Setting einen individuellen Charme verleihen und der niedliche Chibi-Stil lässt das Herz eines jeden Anime-Fans höher schlagen.

GIGA-Games_Review_Ever Oasis

 

Zusammenfassung und Fazit

Ever Oasis ist ein Rollenspiel, mit Elementen aus Puzzle- und Wirtschaftssimulations-Spielen. In einem zauberhaften Wüstensetting spielst du einen Sprössling-Häuptling, der dafür sorgt, dass seine neu erschaffene Oase wächst und gedeiht. Du sammelst Ressourcen, kämpfst gegen böse Chaosmonster, löst Rätsel und kümmerst dich um dein Gefolge.

Ungeachtet kleiner Kritikpunkte, bringt das Spiel ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Gameplay mit sich. Tatsächlich muss ich zugeben, dass meine Erwartungen an Ever Oasis nicht sehr hoch waren, da ich aufgrund der Optik vermutet habe, das Spiel sei eher für eine jüngere Zielgruppe gedacht.

Nach vielen aufregenden Stunden habe ich allerdings festgestellt, dass mich das Spiel stellenweise vor ernste Herausforderungen stellte. Das Spiel beweist abermals, dass du ein Buch – oder in dem Fall, ein Spiel – nicht anhand seines Covers beurteilen solltest.

Wird dir gefallen, wenn du mehr als nur ein klassisches Rollenspiel in niedlichem Design suchst und Spiele wie Kingdom Hearts oder Animal Crossing magst.

Wird dir nicht gefallen, wenn du ein Spiel suchst, welches du zwischendurch in der U-Bahn spielen kannst, auf anspruchsvolle Kämpfe und eine große, offene Spielwelt Wert legst.

 

Das ultimative Skyrim-Quiz: Wie gut kennst du The Elder Scrolls 5: Skyrim wirklich?