Darum wurde Fallout 4 zeitnah nach der Ankündigung veröffentlicht

Marvin Fuhrmann 2

In einem Interview verrät Todd Howard mehr über die Pläne zu Fallout 4 vor dem eigentlichen Release. Schließlich wurde das riesige Rollenspiel nur wenige Monate vor der Veröffentlichung angekündigt. Das ist in der Branche mehr als nur unüblich, hat bei Fallout 4 zu enormen Erfolg geführt.

Fallout 4 - The Wanderer.

Fallout 4 gehört zweifelsohne zu den erfolgreichsten Spielen der letzten zehn Jahre der Spieleindustrie. Kaum ein Spiel hat so viel Hype vor seiner Veröffentlichung generiert, wie der Rollenspielgigant. Und das ist besonders bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass die Ankündigung zu Fallout 4 erst wenige Monate vor dem Release offiziell gemacht wurde.

Fallout 4 jetzt auf Amazon bestellen *

Laut Todd Howard, Director von Fallout 4, hat dies aber enorme Vorteile für die Entwickler bei ihrer Arbeit gehabt. Durch die Geheimhaltung hatten sie ausreichend Zeit, um wirklich vorzeigbare, spannende und eindrucksvolle Szenen direkt zur Ankündigung auf die Massen loszulassen.

Ich bevorzuge diese Weise aufgrund mehrerer Tatsachen. Es gibt Momente, in denen man sich sehr auf Etwas freut. Das sind besondere Momente. Nimmt man nun Fallout, hat man ein Spiel, das die Gamer schon immer wollten. Das hilft enorm. Wir wussten, dass wir damit zunächst hinter dem Berg halten und dann auf einmal den großen Knaller zünden. Dieser Moment der Begeisterung ist wirklich super.

Das sind die DLCs für Fallout 4!

Howards Aussage zufolge kann die Ankündigung weit vor dem Release eines Spiels auch Schaden anrichten. Durch die Anforderungen der heutigen Spieleära ändern sich viele Dinge während der Entwicklungsphase. Systeme werden überarbeitet, verändert oder sogar komplett umgeworfen. Vergeht zu viel Zeit zwischen Ankündigung und Release werden die Spieler eher misstrauisch.

Quelle: Gamespot

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung