Das neue Fallout 4 wurde auf der E3 vorgestellt. Dabei hat der Lead Producer weitere Infos zur Spielzeit gegeben.

 

Fallout 4

Facts 
Fallout 4

Auf der wichtigsten Fachmesse für Videospiele hat der Lead Producer von Fallout 4 über seine Spielstunden erzählt. Jeff Gardiner hat bereits über 400 Stunden in der post-apokalyptischen Einöde verbracht und findet immer noch Dinge, die er nicht gesehen hat. Ähnliches berichtet auch der Game Director Todd Howard. Er entdeckt immer wieder Neues, von dem er gar nicht wusste, dass es überhaupt in Fallout 4 implementiert wurde: „I'll be playing the game and run into something and be like, ‚Who built this? What is this? It's so big!'“

Quelle: gamesradar

Fallout 4 erscheint am 10. November diesen Jahres für PlayStation 4, Xbox One und PC. Im Netz kursieren Debatten, ob das Spiel sich erheblich grafisch zum Vorgänger Fallout 3 verbessert hat. Die Netzgemeinde macht sich Sorgen, ob der Hund des Protagonisten stirbt

Fallout 4 vorbestellen

Hier seht ihr E3-Gameplay zu Fallout 4:

Fallout 4 Gameplay E3

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Gabriel Cacic
Gabriel Cacic, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?