Fallout 4: Alle Infos zur Ankündigung (mit Trailer)

Jonas Wekenborg 8

Es sind bereits 5 Jahre vergangen, seitdem Fallout: New Vegas erschienen ist. Seither warten alle Überlebenden auf die Fortsetzung in Form von Fallout 4 und ereifern sich über jede noch so kleine Andeutung. Heute um 16 Uhr wird es dann endlich, endlich was Handfestes geben.

Fallout 4-Ankündigungstrailer

Fallout 4 - Offizieller Trailer.
Update: 15:35 - Boston ist bestätigt. Keine Ahnung, woher, aber die Gamestar hat einen weiteren Screenshot, der darauf hindeutet, dass Fallout 4 in Boston spielt.

15:14 - Ebenfalls aufgetaucht ist nun ein Bild vom E3-Showcase und die Vorbestelleraktion zu Fallout 4.

11390006_397546763767030_6757766348238751702_n

15:03 - Obwohl noch eine Stunde auf dem Countdown verstreichen müssen, soll nun angeblich die offizielle Website veröffentlicht worden sein, aber sofort wieder offline genommen. Bevor das aber geschehen sei, hätte jemand Findiges einen Screenshot mitgenommen, der angeblich aus dem Fallout 4-Trailer stammen soll… (der derzeit noch auf „Privat“ gestellt ist)

Irgendwann heut morgen - Gestern machte es die Runde: Fallout 4 wird angekündigt. Die Entdeckung einer Teaser-Website unter der Subdomain fallout.bethsoft.com ließ die berühmte „Please Stand By“-Uhr sehen, die in unaufhörlichem Klacken herunterzählte. Der Countdown endet heute, am 3. Juni 2015 um 16 Uhr.

Auf Twitch möchte Bethesda dann schließlich die Ankündigung komplett machen und wird vermutlich neben einem Trailer auch noch eine kleine Inhouse-Show abfeiern.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
GTA 5, Skyrim und mehr: Diese Grafik-Mods sind super-realistisch.

Fallout 4: Gerüchte, Gerüchte, noch nix Festes

Was der Schauplatz in Fallout 4 sein wird, steht noch nicht fest. Boston wird gemutmaßt, und das wurde durch die Fan-Website im vergangenen Jahr auch noch einmal tiefer in die Köpfe der Fans eingebrannt.

Dass es sich um Fallout 4 eher handeln wird als um ein Fallout Online, deutet Bethesdas Verlängerung der Rechte an fallout4.com an. Wer die URL besuchen will, landet direkt auf der oben ausgewiesenen Teaser-Seite.

Den Cinematic-Trailer für Fallout 4 (den wir hoffentlich noch heute zu Gesicht bekommen werden) haben laut Videogamer.com die Mirada Studios entwickelt. Dies geht aus dem Lebenslauf von 3D-Artist Luis Nieves hervor, der zwischen Dezember 2014 und März 2015 bei Guillermo Del Toros Studio gewirkt habe.

Fallout-4-Character

Weitere Spekulationen, die aus dem CSS-Code der Teaser-Webseite extrahiert wurden, weisen darauf hin, dass Fallout 4  für alle fünf Core-Plattformen PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen wird. Da Bethesda bereits bekanntgab, dass sie auf der E3 2015 (15. Juni) ein Cross-Gen-Rollenspiel zeigen wollten, ist diese Mutmaßung also relativ naheliegend.

Ob sich die Entwicklung von Fallout 4 für die Last-Gen als einschränkend für die Spielwelt erweist, steht natürlich damit an erster Stelle der Befürchtungen für alle Fans.

Wir halten euch auf dem Laufenden und sammeln an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten, die es rund um die Ankündigung von Fallout 4 zu wissen gibt.

 

Wie gut kennst du Fallout? (Quiz)

Wir haben uns wieder 15 Fragen rund um das Postapokalypse-Rollenspiel Fallout ausgedacht und wollen euch auf die Probe stellen. Habt ihr das Zeug, im Ödland zu überleben?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung