Fallout 4: Bethesda verzichtet auf den Radiosprecher Three Dog

Richard Nold 2

Bethesda hat vor wenigen Tagen angekündigt, dass die Synchronarbeiten für das Rollenspiel Fallout 4 abgeschlossen wurden. Überraschenderweise werden Fans auf den geliebten Radiosprecher Three Dog aus Fallout 3 verzichten müssen.

Fallout 4: Bethesda verzichtet auf den Radiosprecher Three Dog

Habt ihr es in Fallout 3 auch genossen, durch das verstrahlte Ödland zu laufen und dabei der Stimme von Three Dog, dem Radiosprecher von Galaxy News Radio über euren Pip-Boy zu lauschen, der nicht selten eure Handlungen kommentierte? Falls ihr diese Frage mit einem Ja beantwortet, wird euch die folgende Nachricht sicher nicht gefallen.

Nachdem Bethesda kürzlich bekanntgegeben hat, dass die Sprachaufnahmen für Fallout 4 abgeschlossen wurden, meldete sich nun Synchronsprecher Erik Todd Dellums – die Stimme hinter dem besagten DJ Three Dogs aus Fallout 3 – via Twitter zu Wort. So schreibt dieser, dass es sich wie ein Schlag in die Magengrube anfühle, nicht an Fallout 4 beteiligt gewesen zu sein. Laut eigenen Aussagen soll Dellums in Fallout 3 für sieben Rollen vorgesprochen haben. Überrascht ist er nun, dass ihn Bethesda für keine Sprecherrolle in Fallout 4 eingeladen haben soll.

Fallout 4 Gameplay.

Dellums hofft, dass seine Nachrichten die Beziehung zu Bethesda nicht gefährden. Er sei nichtsdestotrotz sehr gespannt auf Fallout 4 und biete sich jederzeit als Synchronsprecher dafür an. Reichlich Pläne, wie es mit Fallout 4 nach dem Launch weitergehen soll, hat das Entwicklerteam nämlich bereits.

Auch wir sind über diese Nachricht ziemlich überrascht, schließlich war es Dellums, der vor einigen Jahren durch seine Beiträge auf Twitter die Existenz von Fallout 4 angeteasert hat und den Fans versprach, schon bald mehr von Three Dog zu hören. Es bleibt fraglich, warum sich Bethesda nun doch gegen den Radiosprecher entschieden hat oder uns Dellums hier einfach nur an der Nase herumführt. Mittlerweile wurden die besagten Twitter-Beiträge auch wieder gelöscht.

Fallout 4 erscheint voraussichtlich am 10. November 2015 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Spieler aus Deutschland dürfen sich freuen, denn der neuer Ableger wird hierzulande komplett ungeschnitten erscheinen.

Wie gut kennst du Fallout? (Quiz)

Wir haben uns wieder 15 Fragen rund um das Postapokalypse-Rollenspiel Fallout ausgedacht und wollen euch auf die Probe stellen. Habt ihr das Zeug, im Ödland zu überleben?

Quelle: IGN

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung