Fallout 4: Fans starten Petition

Annika Schumann 8

Nachdem die Gerüchte um Fallout 4 durch die Teaser-Seite, die sich als Fake herausgestellt hatte, wieder angeheizt wurden, ist das noch nicht angekündigte Spiel wieder in aller Munde. Bethesda hält sich weiterhin bedeckt, was Fans dazu veranlasst hat eine passende Petition zu starten.

Fallout 4: Fans starten Petition

Viele Spieler sehnen sich nach Fallout 4 und wurden herb enttäuscht als sich die vermeintliche Teaser-Page als Fake herausstellte. Daher wollen einige Fans Bethesda nun mit einer Petition dazu drängen, endlich genaue Informationen zum vierten Teil zu verkünden.

Der Starter der Petition möchte mindestens 10.000 Unterschriften bei change.org sammeln und hofft darauf, dass Bethesda den Ruf der Fans erhört und einige Hinweise zu Fallout 4 veröffentlicht. Zum aktuellen Zeitpunkt sind rund 3.600 Unterschriften zusammen gekommen.

Wer die Petition unterstützen möchte, kann dies hier tun. Ob diese Aktion allerdings tatsächlich Früchte tragen wird, erscheint als eher unwahrscheinlich.

Quelle: Change.org

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung