Fallout 4: Mod-Support ab dieser Woche auch für PlayStation 4

Marco Schabel

Nachdem Bethesda den Mod-Supoort für die PlayStation 4 und Xbox One angekündigt hat, gab es einige Probleme auf der PS4. Nachdem die Skyrim Special Edition bereits versorgt wurde, soll noch in dieser Woche Fallout 4 folgen.

Fallout 4 - Nuka-World-Song mit Bottle & Cappy.

Mit dem Mod-Support auf den Konsolen ist es so eine Sache. Eigentlich wollte Bethesda sowohl die PlayStation 4 als auch die Xbox One mit den Softwarezusätzen ausstatten und den Spielern so erweiterte Möglichkeiten geben, die auf dem PC längst dazugehören. Auf der Xbox One hat das mit Fallout 4 und der Skyrim Special Edition auch geklappt, allerdings gab es mit der PlayStation 4 ein paar Probleme. Dort kam es zwischenzeitlich sogar zur Einstellung der Mods, bis dann doch eine Einigung mit Sony gefunden und der Mod-Support für Skyrim veröffentlicht werden konnte. Und bald werden Modifikatikonen auch in Fallout 4 verfügbar sein.

Wie Bethesda bekann gab, soll es noch in dieser Woche so weit sein. Via Twitter kündigte das Unternehmen an, dass in dieser Woche das Update 1.8 für Fallout 4 erscheinen wird, das auch den Mod-Support auf die PlayStation 4 bringt. Ein genaues Datum wurde zwar nicht genannt, allerdings ist diese Woche auch nicht mehr allzu lang. Bekanntlich unterliegen die Mods für die PlayStation 4 stärkeren Einschränkungen, als ihre Pendants auf der Xbox One. So dürfen die Mods nicht größer als 1 GB sein und keine Assets verwenden, die nicht auch im Spiel oder dessen Erweiterungen zu finden sind. Zudem müssen die Fallout-4-Mods speziell für die Konsole entworfen werden.

Wann genau das Update 1.8 für Fallout 4 erscheint, ist noch nicht bekannt. Gleiches gilt für die weiteren Inhalte des Updates. Fest steht aber, dass verschiedene Neuerungen und Verbesserungen Einzug halten sollen.

Hier kannst Du Dir Fallout 4 kaufen *

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung