Fallout 4: Stirbt der Hund als Dogmeat?

Gabriel Cacic 1

Es gibt einen Hund namens Dogmeat in Fallout 4, der als treuer Begleiter des Protagonisten fungiert. Doch wird Dogmeat im Spielverlauf sterben?

Fallout 4: Stirbt der Hund als Dogmeat?

In Fallout 4 wird der Protagonist von einem treuen Hund begleitet. Der Hund heißt „Dogmeat“. Dieser Name impliziert, dass er früher oder später als Hundefleisch enden wird. Halt stopp, liebe Tierschützer, packt eure Mistgabeln und Fackeln wieder ein. Denn die Entwickler von Bethesda Softworks haben über Twitter die frohe Kunde verbreitet, dass der loyale Begleiter nicht sterben kann.

Fallout 4 erscheint am 10. November diesen Jahres für PlayStation 4, Xbox One und PC. Im Netz kursieren Debatten, ob das Spiel sich erheblich grafisch zum Vorgänger Fallout 3 verbessert hat. Immerhin soll das Spiel über 400 Stunden Umfang bieten.

Fallout 4 vorbestellen *

In diesem Video seht ihr die Features von Fallout 4:

Fallout 4: Das sind die Features!

Alle News zur E3 in der Übersicht

Bilderstrecke starten
72 Bilder
E3 2015: Alle Trailer in der Übersicht!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung