The Game Awards 2015: Das sind die Nominierten!

Marco Schabel 2

Die renommiertesten Videospiel-Awards sind die The Game Awards, einschließlich der Vorgänger. Heute haben die Produzenten rund um Geoff Keighley die Nominierten der Preisverleihung bekannt gegeben, mit einigen Überraschungen.

The Game Awards 2015 2. Trailer.

Die The Game Awards 2015 versprechen wieder einmal die größte Videospiel-Show abseits der großen Messen zu werden. Neben zahlreichen Gästen und Trailern stehen natürlich die Preise selbst im Vordergrund, die in diesem Jahr in 22 Kategorien verliehen werden. Sechs dieser Preisträger werden von den Fans bestimmt, während der Rest von einer Jury, bestehend aus Experten der Branche, ernannt wird. Heute hat Produzent und Moderator Geoff Keighley ein neues Video veröffentlicht, welches auf die Veranstaltung im Dezember vorbereiten soll. Versprochen werden erneut zahlreiche Weltpremieren, neue Informationen und Musik, die das Rahmenprogramm der The Game Awards bilden sollen.

Passend dazu wurden auch die Nominierungen enthüllt. Die Spitzenposition nimmt dabei The Witcher 3 Wild Hunt ein. Das Rollenspiel von CD Projekt Red wurde (einschließlich der Nominierung für das Studio und den Sprecher) insgesamt sieben Mal nominiert. Ebenfalls weit vorne ist das jüngst erschienene, und überaus erfolgreiche, Fallout 4, sowie Bloodborne, Metal Gear Solid 5 Phantom Pain, Splatoon und Batman: Arkham Knight. Auch Überraschungen finden sich unter den Nominierungen für die The Game Awards 2015. So wurde der Super Mario Maker als Anwärter auf den Titel als ultimativ bestes Spiel des Jahres erkoren. Alle Nominierungen haben wir für euch in der Übersicht.

Mit einem Klick auf die jeweiligen Spiele könnt ihr auch unsere Tests lesen, falls es welche gibt.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
GTA 5, Skyrim und mehr: Diese Grafik-Mods sind super-realistisch.

Das sind die Nominierten der The Game Awards 2015

Spiel des Jahres

Entwickler des Jahres

Bestes Indie-Spiel

Bestes Mobile oder Handheld-Spiel

Beste Erzählung

Beste Musik oder Soundtrack

Beste Performance

Games for Change

Bester Shooter

Bestes Action-Adventure

Bestes Rollenspiel

Bestes Kampfspiel

  • Guilty Gear XRD –SIGN- (Arc System Works, Aksys Games)
  • Mortal Kombat X (NetherRealm Studios, Warner Bros.)
  • Rise of Incarnates (Bandai Namco)
  • Rising Thunder (Radiant Entertainment)

Bestes Familienspiel

Bestes Sport- oder Rennspiel

Bester Multiplayer

Beste Art Direction

Das sind die The Game Awards 2015-Nominierungen fürs Fan-Voting

Bestes E-Sport-Spiel des Jahres

Beste Fan-Kreation

  • GTA V – Targets (Hoodoo Operator)
  • Portal Stories: Mel (Prism Studios)
  • Real GTA (Corridor Digital)
  • Twitch Plays Dark Souls (Twitch Community)

Trending Gamer

  • Christopher „Montecristo“ Mykles
  • Greg Miller
  • Markiplier
  • PewDiePie
  • Total Biscuit

E-Sports-Team des Jahres

  • Evil Geniuses
  • Fnatic
  • Optic Gaming
  • Sk Telecom T1
  • Team Solomid

E-Sports-Spieler des Jahres

  • Kenny „Kennys“ Schrub (CS:GO, Team EnVyUs)
  • Lee „Faker“ Sang-Hyeok (LoL, SK Telecom T1)
  • Olof „Olofmeister“ Kajbjer (CS:GO, Fnatic)
  • Peter „PPD“ Dager (DotA 2, Evil Geniuses)
  • Syed Sumail „Suma1l“ Hassan (DotA 2, Evil Geniuses)

Am meisten erwartetes Spiel

Die The Game Awards 2015 finden am 3. Dezember statt und werden Live ins Netz übertragen. Hierzulande dürfen wir uns auf den 4. Dezember ab 3 Uhr am Morgen freuen.

The-Game-Awards-2015

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung