Fallout 4: Waffen-Fundorte - Update mit den besten Nuka-World-Waffen

Christopher Bahner 4

Im DLC „Nuka World“ zu Fallout 4 lassen sich viele neue einzigartige Waffen finden. Von Säure verschießenden Pistolen bis hin zu Raketenwerfern mit Nuka-Cola-Sprengsätzen ist wieder jede Menge abgefahrenes Zeug dabei. Wir zeigen euch sowohl die Fundorte der besten Waffen aus dem Hauptspiel als auch die aller bisher erschienenen DLCs.

Der Nuka-World-Song mit Bottle und Cappy im Video

Fallout 4 - Nuka-World-Song mit Bottle & Cappy.

Fallout 4 jetzt kaufen *

Update vom 01.09.2016

Fundorte der besten Waffen im DLC „Nuka World“

Im sechsten und letzten DLC „Nuka World“ zu Fallout 4 gibt es zum Abschluss noch einmal jede Menge abgefahrene und durchschlagskräftige Waffen zu finden. Manche präsentieren sich dabei im passenden Design zum Freizeitpark. Einige der Waffen könnt ihr direkt bei Händlern kaufen, während ihr bei anderen schon mehr Anstrengungen in Kauf nehmen müsst. Wir zeigen euch im Folgenden die Fundorte der besten Waffen.

Splattercannon

Waffenart: Automatikgewehr

Bonus: Schaden erhöht sich mit jedem Schuss auf das selbe Ziel.

Fundort: Ihr könnt die Waffe auf dem Nuka Town Markt bei Aaron Corbett für 8.226 Kronkorken kaufen. Er befindet sich nahe dem Stall mit den Brahmin.

Acid Soaker

Waffenart: Säure verschießende Pistole

Bonus: Verursacht stetig Säureschaden und verringert zeitweise die Schadensresistenz.

Fundort: Die Waffe ist einer der Gewinne in der Nuka Cade. Hier müsst ihr euch zunächst mit Vorkriegsgeld Tokens zum Spielen kaufen oder aber ihr kauft sie direkt von Fritsch. Jedes Mal, wenn ihr bei einem der Spiele den Highscore brecht, kriegt ihr ein paar Tickets (Vergesst nicht, sie auch mitzunehmen!). Habt ihr 6250 Tickets gesammelt, geht in die Lobby und löst sie dort für den Acid Soaker ein.

Nuka-Nuke Launcher

Waffenart: Raketenwerfer

Bonus: Verschießt Sprengsätze, die mit Nuka Cola gefüllt sind.

Fundort: Diese Waffe bekommt ihr, wenn ihr alle versteckten Korkis gefunden habt und die Quest „Korki im Heuhaufen“ abschließt.

Problem Solver

Waffenart: Sturmgewehr

Bonus: Schaden erhöht sich mit jedem Schuss auf das selbe Ziel.

Fundort: Diese Waffe könnt ihr beim Bradberton Amphitheater, westlich des Nuka Town Markts bekommen. Während der Quest „Ein ambitionierter Plan“ müsst ihr mit Mason (Anführer des Rudels) sprechen. Wenn ihr genügend Charisma habt und seine Sprachherausforderung besteht, bekommt ihr den Problem Solver als Geschenk. Legt alternativ vor dem Gespräch einen Speicherstand an und versucht es solange, bis ihr es schafft.

Cinto’s Shiny Slugger

Waffenart: Baseballschläger

Bonus: Füllt den AP-Balken mit jedem kritischen Treffer.

Fundort: Diese Waffe erhaltet ihr als Belohnung für das Erfüllen der Quest „Safari Adventure“. In diesem Themenpark seht ihr einen halbnackten kämpfenden NPC. Helft ihm und absolviert seine Quest. Sagt ihm im abschließenden Gespräch, dass ihr den Park mit euren Freunden teilen wollt, um im Anschluss den Baseballschläger zu erhalten.

Update vom 19.05.2016

Fundorte der besten Waffen im DLC „Far Harbor“

Far Harbor lässt euch eine große neue Insel im Ödland von Fallout 4 erkunden. Wisst ihr nicht, wie ihr Zugang zum Add-On erhaltet, erklären wir euch das im Guide: Fallout 4 - Far Harbor: DLC starten (mit Video). Die Fundorte der besten Waffen auf der neuen Insel zeigen wir euch mit Videos im folgenden Abschnitt.

Sergeant Ash

Sergeant Ash ist ein Flammenwerfer, den ihr vom Synth-Händler kaufen könnt. Es hat eine Chance von 20%, die Beine von Feinden zu verkrüppeln. Durch die hohe Feuerrate wird dies auch bei so gut wie jedem Feind passieren. Wo ihr Sergent Ash genau findet, seht ihr im Video unterhalb.

Old Reliable

Diese Waffe gehört zu den Lever Action Gewehren, hat aber zusätzlich eine spezielle Mod eingebaut, die mit jedem Schuss eine zusätzliche Kugel verschießt. Stellt ihr euch gut mit den Synths, könnt ihr den Old Reliable bei ihnen bekommen. Genaue Informationen seht ihr im Video.

The Fish Catcher

Den Fischerhaken könnt ihr bei Allen in Far Harbor kaufen. Seine Nutzung kostet nur wenig AP, jedoch lohnt sich die Waffe erst nach dem Upgraden an einer Werkbank. Mehr dazu seht ihr im Video.

Admiral’s Friend

Ein besonderes Harpunengewehr stellt Admiral’s Friend dar. Es fügt Zielen mit voller Gesundheit direkt doppelten Schaden zu und eignet sich daher vor allem für Überraschungsangriffe. Dagegen steht die langsame Nachladegeschwindigkeit, die es für längere Kämpfe ungeeignet macht. Ihr könnt den Admiral’s Friend bei einem bestimmten Händler kaufen. Wo dieser zu finden ist, seht ihr im Video.

Kiloton Radium Rifle

Zu den besten Waffen des DLC gehört das halbautomatische Kiloton Radium Gewehr. Seine Projektile explodieren beim Einschlag und verursachen zusätzlich Strahlungsschaden. Somit verursacht das Gewehr Flächenschaden und Schaden über Zeit. Ihr könnt diese Waffe von einem Fraktionshändler kaufen. Mehr Informationen dazu gibt es im Video.

The Harvester

Der Harvester ist eine besondere Kettensäge mit hoher Angriffsgeschwindigkeit und der Fähigkeit Feinde zu betäuben. So könnt ihr viele Gegner schnell besiegen, ohne dass sie sich überhaupt wehren können. Ihr findet den Harvester in einem zerstörten Laden im Westen der Insel. Den genauen Fundort seht ihr im Video.

Butcher’s Hook

Das Butcher’s Hook ist ein Piratenhaken, den ihr als Nahkampfwaffe benutzen könnt. Kritische Treffer mit dieser Waffe füllen dabei eure Aktionspunkte wieder auf. Ihr könnt den Butcher’s Hook vom NPC Erickson bei der Absturzstelle von Flug Horizon 1207 kaufen. Bei ihm bekommt ihr auch die Wachhunde Mishka, Gracie und Duke.

December’s Child

Dieses neue leichte Gewehr hat eine um 25% erhöhte Feuerrate und eine um 15% erhöhte Nachladegeschwindigkeit. Ihr könnt sie am Ende der Hauptquest „Best left forgotten“ finden. Hier müsst ihr im Hauptquartier der Firma Vim! einen Test an einem Terminal bestehen. Habt ihr Nick Valentine dabei, wird er euch helfen. Den genauen Weg zur Waffe December’s Child seht ihr im folgenden Video.

Lever Action Rifle und Harpunengewehr

Die Lever Action Rifle gehört zu den neuen Waffen im DLC Far Harbor, die ihr wahlweise in einer Standard-Version oder als legendäre Version auf der Insel finden könnt. Das Gewehr hat eine hohe Reichweite mit guten Werten bei Schussgenauigkeit und Schaden. Die normale Version bekommt ihr bei Händlern oder normalen Feinden als Drop. Die legendäre Version erhaltet ihr als Drop von einer Mirelurk-Königin, die euch während der Quest „Rite of Passage“ begegnet. Mehr dazu seht ihr im Video.

Bei den Händlern in Far Harbor könnt ihr euch außerdem das Harpunengewehr kaufen, welches hohen Schaden verursacht, aber lange Zeit zum Nachladen benötigt.

Atom’s Judgement

Diese Nahkampfwaffe ist ein radioaktiver Vorschlaghammer, der sowohl physischen Schaden als auch Strahlungsschaden verursacht. An seiner Spitze befinden sich vier auslaufende Fusionskerne. Das Benutzen von Atom’s Judgement hat auf euch keinen negativen Effekt. Ihr bekommt den Hammer über eine Quest für die Fraktion der Kinder des Atoms. Einzelheiten seht ihr im folgenden Video.

The Striker

Der Striker sieht aus wie ein Fatman, benutzt als Munition aber Bowling-Kugeln. Ihr könnt jeden Ball nach einem Schuss wieder einsammeln und erneut verwenden. Schüsse mit dem Striker haben zudem eine Chance von 50% die Beine des Ziels zu verkrüppeln. Ihr findet den Striker in einem Bowling-Center mit dem Namen Beaver Creek Lanes etwas südwestlich von Far Harbor gelegen. Den genauen Fundort seht ihr im folgenden Video.

Nutzt die Gelegenheit im Bowling-Center gleich dazu ein paar Kugeln als Munition mitzunehmen. Bedenkt aber, dass sie recht schwer sind und ihr genügend Platz im Inventar frei haben müsst.

Original-Artikel vom 23.11.2015

Fallout 4: Fundorte der besten Waffen

Im Postapokalypse-Rollenspiel gibt es eine Unmenge an einzigartigen Waffen mit speziellen Boni. Wir ihr den Fatman finden könnt, haben wir euch ja bereits gezeigt. Und auch wie ihr an die einzigartige Alien-Blaster Pistole herankommt, erfahrt ihr bei uns. Neben einzigartigen Waffen, die ihr für das Abschließen von bestimmten Quests oder bei Händlern bekommt, gibt es noch zahlreiche weitere, die man nicht so leicht finden kann. Im folgenden Guide führen wir euch daher mit Videos und ausführlichen Wegbeschreibungen zu den besten Waffen im Spiel.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
10 Fallout-Facts, die nur ein echter Fan kennt.

Gleisgewehr

Das Gleisgewehr findet ihr auf Big Johns Schrottplatz südöstlich von Diamond City. Ihr müsst zunächst einen Generator aktivieren, um den umgekippten blauen Waggon betreten zu können. Dort könnt ihr dann in den Luftschutzkeller, wo sich das Gleisgewehr auf dem Tisch befindet.

Fallout 4: Gleisgewehr - Fundort.

Mit dem Gleisgewehr lassen sich Bolzen verschießen, die Feinde an Wände nageln können. Die weiteren Werte sind:

  • Schaden: 100 (Ballistisch)
  • Munition: Bolzen
  • Feuerrate: 10
  • Reichweite: 119
  • Präzision: 69
  • Gewicht: 14,4
  • Wert: 290

Revolver: „Der Hauptgewinn“

Diesen einzigartigen Revolver findet ihr in der Pumpstation genau zwischen Gibson-Point-Pier und Saugus Ironworks im Osten des Commonwealths. In der Pumpstation findet ihr eine verschlossene Tür, die sich nur über die Konsole mit den vier Knöpfen links davon öffnen lässt. Dabei müsst ihr jeden Knopf unterschiedlich oft drücken, damit sich die Tür öffnet. Die Reihenfolge von links nach rechts lautet: 10 - 4 - 5 - 1

Im Raum findet ihr den Hauptgewinn neben dem Skelett auf dem Boden. Daneben gibt es auch einen Generator mit Fusionskern. Im Folgenden seht ihr den Fundort noch einmal im Video.

Fallout 4: Der Hauptgewinn (Revolver) - Fundort.

Der Hauptgewinn ist ein Revolver, der Feinde mit jedem Schuss in Brand steckt und dabei 15 Punkte Schaden verursacht. Die weiteren Werte stellen sich wie folgt dar:

  • Schaden: 48 (Ballistisch)
  • Munition: .44
  • Feuerrate: 6
  • Reichweite: 119
  • Präzision: 74
  • Gewicht: 4,6
  • Wert: 468

Laser-Gewehr: Prototyp UP77 „Grenzenloses Potenzial“

Ein Laser-Gewehr, das man niemals nachladen muss? Das hört sich doch gut an! Begebt euch nach University Point im Südosten. Betretet die dortige Bank über den Seiteneingang und geht in den Tresorraum hinab. Auf eurem Weg dahin müsst ihr zwei Terminals hacken. Stellt also sicher, dass euer Hacker-Skill im Intelligenz-Talentbaum ausgebildet ist. Ebenfalls braucht ihr die Meisterfertiglkeit im Schlösserknacken, um den Safe im Tresor zu öffnen. Darin befindet sich ein roter Knopf, der euch nach Drücken einen Geheimraum mit dem Prototyp UP77 „Grenzenloses Potenzial“ offenbart. Den genauen Fundort seht ihr auch noch einmal im folgenden Video.

Fallout 4: Prototyp UP77 (Laser-Gewehr) - Fundort.

Der Prototyp UP77 gewährt euch unbegrenzte Magazinkapazität. Das heißt, ihr müsst die Waffe nie nachladen. Darüber hinaus verfügt das Laser-Gewehr über folgende Werte:

  • Schaden: 32 (Energie)
  • Munition: Zelle
  • Feuerrate: 90
  • Reichweite: 203
  • Präzision: 72
  • Gewicht: 45,8
  • Wert: 329

Gamma-Kanone

Eine der seltenen Gamma-Kanonen findet ihr ganz im Südwesten schon etwas außerhalb der Karte auf dem verfallenen Reaktorgelände. Die Leiche mit der Strahlungswaffe wird von einer leuchtenden Todeskralle bewacht, die ihr zuvor ausschalten solltet. Den genauen Fundort seht ihr im Video unterhalb.

Fallout 4: Gamma-Kanone - Fundort.

Die Gamma-Kanone ist eine Strahlungswaffe, die vor allem bei menschlichen Gegnern verheerenden Schaden anrichtet. Bei Ödland-Kreaturen wie Ghulen, Supermutanten oder Todeskrallen verpufft die Wirkung der Waffe allerdings. Sie besitzt folgende Werte:

  • Schaden: 110 (Strahlung)
  • Munition: Gammapatrone
  • Feuerrate: 66
  • Reichweite: 119
  • Präzision: 69
  • Gewicht: 3,0
  • Wert: 156

Kremvhs Zahn

Zu den wohl stärksten Waffen für den Nahkampf zählt Kremvhs Zahn. Diesen findet ihr im Steinbruch Dunwich Borers im Nordosten des Commonwealth. Wir empfehlen euch, hier erst mit einem hohen Level hinzugehen. Denn es erwarten euch jede Menge Gunner, Ghule und Strahlung in dem Gebiet. Ihr findet die Waffe ganz am Ende des Steinbruchs unter Wasser. Nehmt also am besten einen Strahlenschutzanzug mit. Den genauen Fundort seht ihr im folgenden Video.

Fallout 4: Kremvhs Zahn - Fundort.

Mit der gezackten Klinge werden eure Feinde vergiftet und erhalten zudem Blutungsschaden. Die weiteren Werte sind:

  • Schaden: 47 plus 3 Blutungsschaden
  • Geschwindigkeit: Mittel
  • Gewicht: 3,0
  • Wert: 156

Kryolator

Den Kryolator habt ihr vielleicht schon ganz zu Anfang eures Abenteuers in Vault 111 entdeckt. Um den Koffer in dem er eingesperrt ist, öffnen zu können, benötigt ihr die Meister-Fertigkeit im Schlösserknacken, die ihr frühestens mit Level 18 im Wahrnehmungs-Talentbaum ausbilden könnt.

Fallout 4_20151102221930

Mit dem Kryolator könnt ihr Gegner einfrieren, so dass sie im besten Fall sogar zu kleinen Eiswürfeln zerspringen. Sie besitzt folgende Werte:

  • Schaden: 20 (Energie)
  • Munition: Kryo
  • Feuerrate: 90
  • Reichweite: 71
  • Präzision: 66
  • Gewicht: 13,2
  • Wert: 302

Dönermesser

Döner macht schöner! Diese besondere Nahkampfwaffe findet ihr in Saugus Ironworks. Ihr solltet schon mindestens Level 20 sein, bevor ihr euch hierherwagt. Begebt euch durch die blaue Tür im dritten Stock in den Hochofen und besiegt Bossgegner Slag in seiner Powerrüstung mitsamt seiner Schergen. Von seiner Leiche könnt ihr euch das Flammen-Katana schnappen. Im selben Raum findet ihr übrigens auch die Sprengstoff-Wackelpuppe und eine Ausgabe von Picket Fences.

Das Dönermesser besteht aus einem Katana mit Flammenwerfer-Mechanismus und besitzt folgende Werte:

  • Schaden: 16 plus 13 Energieschaden
  • Geschwindigkeit: Mittel
  • Gewicht: 3,0
  • Wert: 200

Grognaks Axt

Die legendäre Axt des Barbaren aus der gleichnamigen Comic-Serie bekommt ihr bei Hubris Comics zwischen Diamond City und Goodneighbor. Direkt nach dem Betreten findet ihr sie in einem Schaukasten links. Das verbesserte Schloss müsst ihr jedoch zunächst knacken. Den genauen Fundort seht ihr im Video.

Fallout 4: Grognaks Axt - Fundort.

Treffer mit Grognaks Axt sorgen dafür, dass Gegner ins Taumeln geraten und zudem Blutungsschaden erhalten. Die weiteren Werte gestalten sich wie folgt:

  • Schaden: 42
  • Geschwindigkeit: Mittel
  • Gewicht: 10
  • Wert: 100

Powerfaust

Zu den stärksten Nahkampfwaffen überhaupt gehört auch die Powerfaust, die ihr vom Behemoth-Bossgegner Swan im Park des Boston Common erhalten könnt. Rüstet euch vor dem Kampf mit Powerrüstung und Fatman aus, dann sollte dieser Kampf kein Problem werden. Kampf und Loot seht ihr im Video unterhalb.

Fallout 4: Behemoth Swan (Boston Common) - Fundort.

Mit der Powerfaust erhöht sich der Schaden bei jedem weiteren Treffer am gleichen Ziel.

  • Schaden: 66
  • Geschwindigkeit: Mittel
  • Gewicht: 5,5
  • Wert: 545

Natürlich gibt es noch viele weitere einzigartige Waffen in Fallout 4. Wir werden diesen Artikel in Zukunft entsprechend erweitern. Bei uns erfahrt ihr außerdem alle Fundorte der Vault-Tec-Wackelpuppen und wie ihr richtig Schrott verwerten könnt.

Wie gut kennst du Fallout? (Quiz)

Wir haben uns wieder 15 Fragen rund um das Postapokalypse-Rollenspiel Fallout ausgedacht und wollen euch auf die Probe stellen. Habt ihr das Zeug, im Ödland zu überleben?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung