Fallout 76 bekommt einen eigenen Feiertag

Alexander Gehlsdorf 1

Spieler von Fallout 76 kennen den Reclamation Day, also den Tag, an dem die Vault-Bewohner das Ödland zurückerobert. Dieser Tag soll fortan auch im echten West Virginia gefeiert werden.

Vom Topdown-RPG zum Online-Shooter: Die Geschichte der Fallout-Spiele.
Seit wenigen Tagen ist Fallout 76 spielbar und vor allem die Bewohner des Bundesstaates West Virginia sind besonders gespannt auf all die Geheimnisse, die in der offenen Spielwelt versteckt sind. Schließlich war es eben jener Bundessaat, der für Fallout 76 Modell stand.

Diese Begeisterung teilt offenbar auch der Gouverneur von West Virginia, der dem Spiel einen eigenen Tag gewidmet hat. Fortan ist der 14. November 2018, also das Veröffentlichungsdatum des Spiels, als Reclamation Day bekannt.

Danke West Virginia! Euer wunderschöne Bundesstaat war eine fantastische Vorlage für Fallout 76 und die Unterstützung aus eurer Community war wundervoll. Wir sind stolz und geehrt von der Ausrufung eures Reclamation Days.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Fallout 76: 10 Tipps für einen erfolgreichen Start im Ödland

Fallout 76 ist seit dem 14. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Hast du den Online-Ableger bereits gespielt und wie gefällt dir das Spiel im Vergleich zu den Singleplayer-Vorlagen? Lass es uns doch in den Kommentaren wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung