Fallout 76: So gefährlich sind die Atomraketen im Spiel

André Linken

Im Online-Spiel Fallout 76 wird es unter anderem Atomraketen geben. Doch wie gefährlich werden sie tatsächlich sein?

Fallout 76 – Official E3 Trailer.

Zu diesem Thema nahm vor kurzem Pete Hines, der Vizepräsident von Bethesda Softworks, im Rahmen eines Interviews mit dem Magazin FZ.se etwas ausführlicher Stellung. Dabei erklärte er zunächst, dass zwar in der Tat Atomraketen in Fallout 76 geben wird. Allerdings ist ihr Einsatz etwas komplizierter als von vielen Fans vielleicht bisher angenommen.

So sei es zwar möglich, bestimmte Teile der Spielwelt als Ziel für die Rakete auszuwählen. Allerdings sei es nicht möglich, einen Gegner direkt auszuwählen. Zudem werde es eine Warnung geben, sollte sich eine solche Rakete im Anflug befinden. Es sei demnach den Spielern überlassen, ob sie bis zum Einschlag warten oder vielleicht doch lieber die Flucht ergreifen wollen.

Außerdem werde es laut Hines keinesfalls sonderlich einfach sein, eine Atomrakete überhaupt abzuschießen. Dafür sei zunächst ein ziemlich langer Code nötig, dessen Zusammenstellung einige Zeit in Anspruch nehmen werde. Des Weiteren müsse ein Spieler erstmal den Abschussort aufsuchen, um die Zündung einzuleiten. Demnach werde es keinesfalls passieren, dass alle fünf Minuten eine Atomrakete durch die Luft fliegt.

Diese versteckten Orte sind dir in den Fallout-Spiele sicherlich entgangen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
9 versteckte Orte, die dir in den Fallout-Spielen bestimmt entgangen sind

Fallout 76: Könnte das chilligste Spiel überhaupt werden*

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die besagten Raketen in Fallout 76 zwar durchaus eine Gefahr darstellen. Doch das von einigen Fans befürchtete Chaos durch einen kontinuierlichen Beschuss wird wohl glücklicherweise ausbleiben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung