Far Cry 4: Entwickler sammeln Spenden für die Opfer des Erdbebens in Nepal

Nils Lassen 1

Mit einer Stärke von 7.8 ereignete sich vor wenigen Tagen das Erdbeben in Nepal. Es hinterließ zahlreiche Leichen und Menschen, denen alles genommen wurde. Die Entwickler von Far Cry 4 sammeln jetzt Geld, um die Opfer zu unterstützen.

Während wir alle ein Dach über dem Kopf, Zugang zu frischem Wasser, Nahrungsmittel und hygienische Versorgung zur Genüge haben, müssen die Menschen in Nepal gerade einiges durchstehen, da ihnen genau das fehlt.

Aufgrund von Nachbeben bilden Gebäude auch weiterhin eine Gefahr, weswegen viele in Zelten oder unten Planen leben müssen. Die Entwickler von Far Cry 4, welche in der Region tätig waren, um Aufnahmen für ihre fiktive Spielwelt Kyrat zu machen, rufen jetzt zum Spenden auf. Das Team hat selber bereits 100.000 Dollar beigetragen, weitere Spenden werden vom Kanadischen Roten Kreuz entgegen genommen.

Quelle: Gamespot

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung