Far Cry 4: Ubisoft dachte über einen direkten Nachfolger zu Far Cry 3 nach

Richard Nold 5

Nächsten Monat veröffentlicht Ubisoft den Ego-Shooter Far Cry 4. Laut dem Producer Day Hay hatte das Team zunächst mit den Gedanken gespielt, einen direkten Nachfolger zu Far Cry 3 zu entwickeln.

Far Cry 4: Ubisoft dachte über einen direkten Nachfolger zu Far Cry 3 nach

Der kommende Ego-Shooter „Far Cry 4“ beinhaltet einen neuen Protagonisten, einen seltsamen Tyrannen und das verschneite Himalaya. Bevor man mit den Arbeiten des Spiels begonnen hatte, soll das Team laut Producer Dan Hay zunächst darüber nachgedacht haben, anstelle eines komplett neuen Ablegers, einen direkten Nachfolger zu „Far Cry 3“ zu entwickeln.

Die Entwickler sprachen darüber, wie man die Geschichte rund um Jason fortführen und Vaas zurück ins Spiel bringen könnte. Schnell soll man sich allerdings einig geworden sein, dass dabei nicht wirklich ein Spiel entstehen würde, dass sich zu veröffentlichen lohnte. Die Diskussionen sollen in etwa vier Tage gedauert haben, ehe man anschließend sämtliche Ideen über den Haufen warf.

Far Cry 4 - Pagan Min Trailer.mp4.

Quelle: Ubi Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung