Far Cry 5: Spieler gründen eigenen Kult, der nur mit Schaufeln tötet

Michael Sonntag

Schusswaffen sind bei Shootern doch längst aus der Mode gekommen. Einige Far Cry 5-Spieler haben daher kürzlich die geheime Macht der Schaufel für sich entdeckt. Und ihre ungewöhnliche Kampftaktik hat sich binnen kurzer Zeit zu einer regelrechten Sportart entwickelt.

Auf Reddit berichten zurzeit viele Spieler über ihre Erlebnisse mit der Smiley-Schaufel. Das lächelnde Gartengerät kann für wenig Geld bei jedem Händler erworben werden und sollte bezüglich seiner Tödlichkeit nicht unterschätzt werden.

Spieler können die Nahkampfwaffe nämlich problemlos auch als Wurfwaffe nutzen, was äußerst praktisch ist, wenn sie bis zu neun Mal im Inventar mitgeführt werden darf und immer wieder aufgehoben werden kann. So geht es nicht nur den Sektenmitgliedern an den Kragen, sondern auch Tieren, Flugzeugen und Stützpunkten.

Entscheidend für Profi-Schaufler ist dabei der STPM, der shovels thrown per minute oder auch geworfene Schaufeln pro Minute-Faktor. Mit dutzenden GIFs, Bildern und Videos feiert der Schaufel-Kult sein Allerheiligstes und lädt Interessenten dazu ein, der Sekte ebenfalls das Fürchten zu lehren. Es gibt bereits sogar selbsterstellte Schaufel-Missionen im Arcade-Modus, die die Besten auf den Plan rufen.

Wer pünktlich zum Gefecht erscheinen will, braucht ein schnelles Gefährt:

Bilderstrecke starten
72 Bilder
Far Cry 5: Alle Fahrzeuge - Autos, Flugzeuge, Helikopter und Boote.

Far Cry 5 bietet neben einer atmosphärisch starken Hauptgeschichte etliche Nebenmissionen und Rand-Aktivitäten. Wenn du nicht gerade Rinderhoden sammeln oder Trumps Pinkel-Tape beschaffen willst, kannst du auch angeln gehen oder dich im Arcade-Modus in den Wahnsinn selbsterstellter Karten stürzen. Möchtest du dem Schaufel-Kult beitreten? Oder hast du bereits einen anderen Kult wie den des Schweißgerätes gegründet? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung