Far Cry 5 in der Vorschau: Kommen Hunde in den Himmel?

Alexander Gehlsdorf 7

Zwar wurde der tatsächliche Release von Far Cry 5 noch einmal etwas verzögert, dennoch konnte ich schon ein paar Stunden Hand an die Open World legen und herausfinden, ob sich die zusätzliche Wartezeit lohnt.

Ein Highlight von Far Cry 5 wird der Koop-Modus:

Far Cry 5: Koop-Modus zeigt sich im Trailer.

Obwohl ich Far Cry 5 insgesamt knapp zwei Stunden lang anspielen konnte, dauerte es keine Minute, bis ich von dem Spiel überzeugt war. Kaum startete ich mein Abenteuer in dem kleinen Ort Fall’s End, da sitzt auch schon ein Hund vor mir! Ein kleines Stück Fell gewordenes Glückseligkeit! Und das Beste, ich kann die kleine Dopaminbombe auch noch streicheln! 10/10, Game of the Year, Besser kann Far Cry 5 nicht mehr werden.

Ganz so friedliebend, wie es mein bellender Freund vermuten lässt, geht es im virtuellen Montana dann aber doch nicht zu. Schließlich machen Joseph Seed und seine Kultmitglieder den Bewohnern von Hope County das Leben zur Hölle – ironischerweise um diese vor genau dieser zu bewahren, denn die Terroristen sind religiöse Fanatiker.

John_1080p_GOLD

Open World nach Schema F

Kommen Hunde in den Himmel? Ich denke schon, unter der Führung der Kultisten könnte das für meinen pelzigen Begleiter aber schneller der Fall sein, als mir lieb ist. Klarer Fall also: Hope County muss befreit werden! In erster Linie natürlich mit Waffengewalt, schließlich sind wir hier in Amerika. Genauso wichtig ist es allerdings, die Macht zurück in die Hände der Bevölkerung zu geben und ihnen Mut zu machen, sich nicht von den Fundamentalisten unterkriegen zu lassen.

Im Laufe der nächsten 90 Minuten schieße, schleiche, fahre und fliege ich also durch das virtuelle Montana, um den Menschen ihr Land wiederzugeben. Wer in den letzten Jahren schon eimmal eine Ubisoft-Open-World betreten hat, kann sich bereits denken, wie das abläuft. Es werden Stellungen überfallen, Nebenmissionen erfüllt, feindliche Wachen ausgeschaltet und auf diese Weise immer weitere Punkte gesammelt, um die jeweiligen Gebiete nach und nach „abzuarbeiten“.

Im heiß umkämpften Open-World-Markt hat Far Cry 5 jede Menge Konkurrenz:

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Open-World-Games: Die 15 besten Zeitfresser.

Habe ich genug Aufmerksamkeit erregt – sprich, genügend Aufträge erfüllt – locke ich somit das lokale Oberhaupt aus seinem Unterschlupf und einen metaphorischen rollenden Kopf später ist das Gebiet von den Kulisten befreit und die nächste Ecke der Spielwelt wartet auf meine Heldentaten. Schuster Ubisoft bleibt also wenig überraschen bei seinen Leisten, kann die interaktive Checkliste jedoch abermals in ein wirklich cooles Szenario verpacken – eine weitere Konstante des Studios.

Far Cry 5: Wildlands

Der sympathisch asoziale Hillbilly-Flair der Hope County Bewohner trifft genau den richtigen Ton, aus den Autoradios dudeln christliche Hymnen und die Natur von Montana lädt zum Entdecken ein. Jedenfalls optisch, denn in der Praxis wird das freie Erkunden der Karte eher bestraft statt belohnt. Bewege ich mich auf den Straßen von A nach B, so treffe ich in der Regel nach spätestens einer Minute auf eine Patrouille der Kultisten, was unweigerlich im Kugelhagel oder eine Verfolgungsjagd und somit weitab meines eigentlichen Zielorts endet.

Umgehe ich hingegen die Straßen und schlage mich durch die dichten Wälder, kann es durchaus passieren, dass ich als Hauptgang eines ausgewachsenen Bären ende. Nach dem dritten unnötigen Tod verließ ich mich also fast ausschließlich auf die Schnellreisefunktionen, die mir für jeden bereits entdeckten Ort zur Verfügung stehen. Ein echtes Open World Gefühl voller Freiheit und Erkundungsfreude kommt so leider nicht wirklich auf.

DeerChase_1080p_GOLD

Etwas leichter fällt die virtuelle Reise durch Montana allerdings, wenn ich gemeinsam mit einem Freund unterwegs bin, der mir Rückendeckung geben kann. Gott sei Dank geht das auch, denn Far Cry 5 lässt sich auf Wunsch komplett im Koop spielen. Wirklich probieren konnte ich das zwar nur eine knappe halbe Stunde, hatte in dieser Zeit aber deutlich mehr Spaß, als in den 90 Minuten zuvor – Hundestreicheln natürlich ausgenommen.

Offenbar tritt Far Cry 5 also in die gleichen Fußstapfen, wie Anfangs des Jahres Ghost Recon: Wildlands. Auch dieses bot eine großartige Koop-Erfahrung, in der die taktischen Missionen erst ihr volles Potential entfalten konnten, war für Einzelspieler aber „nur“ ein solides Open-World-Spiel nach bewährter Ubisoft-Formel, inklusiver aller bekannten Stärken und Schwächen.

Der beste Freund des Menschen

Allerdings bist du auch im Einzelspieler-Modus nicht dazu verdammt, deine Reise allein anzutreten. So rekrutierst du im Laufe der Story-Missionen bis zu neun Begleiter, die dich mit ihren ganz individuellen Fähigkeiten während deiner Missionen unterstützen, so etwa die Scharfschützin Grace oder der Pilot Nick.

Resistance_1080p_GOLD

Einer meiner zukünftigen Begleiter wartete laut Karte auf Rae Rae’s Kürbisfarm auf mich. Statt eines kampferprobten Mitstreiters lauerten auf der Farm jedoch nur eine Handvoll Kultisten. Nachdem ich mich derer allerdings entledigen konnte, fiel mein Blick auf einen Käfig, in dem Rae’s treuer Hund Boomer auf Rettung wartete! Einen gezielten Schuss später ist das Schloss geöffnet, Boomer frei und ich einen Fell gewordenen Freund reicher, denn auch bei Boomer handelt es sich um einen der neun Begleiter, die mir fortan auf meiner Reise durch Far Cry 5 Gesellschaft leisten. Und natürlich: Boomer lässt sich für sein Leben gern streichen! 10/10, Game of the Year, besser kann Far Cry 5 nicht mehr werden.

Ubisofts Hundestreichelsimulator erscheint am 27. März 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Game-o-Mat 2018: Dieses Spiel passt in diesem Jahr perfekt zu dir

Auch 2018 kannst du dich wieder auf zahlreiche tolle Spiele freuen. Welches Game in diesem Jahr perfekt zu dir passt, erfährst du in unserem Game-o-Mat!

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • 10 Pokémon, die absolut unschlagbar sind

    10 Pokémon, die absolut unschlagbar sind

    In Pokémon gibt es gefühlt unendlich viele Kampfstrategien. Und mit der richtigen Taktik sind einige Pokémon geradezu unbesiegbar. Wir sagen dir, wie das geht.
    Marcel-André Wuttig
  • Portal: Ein Rückblick auf das beste Tutorial aller Zeiten

    Portal: Ein Rückblick auf das beste Tutorial aller Zeiten

    In der Regel verzichte ich grundsätzlich darauf Spiele vorzubestellen. Direkt am Erstverkaufstag Geld für ein Spiel auszugeben, für das teilweise noch keine Kritiken und Wertungen veröffentlicht wurden, ist schließlich immer ein Risiko. Als am 21. April 2011 Portal 2 in Deutschland erschien, habe ich diesen Vorsatz jedoch großzügig ignoriert.
    Alexander Gehlsdorf
* gesponsorter Link