Far Cry - New Dawn in der Vorschau: Die Apokalypse ist bunt

Alexander Gehlsdorf

Es grünt so grün, wenn Far Crys Blüten blühen. Statt trostloser Endzeit präsentiert Far Cry: New Dawn eine Postapokalypse der ganz anderen Art. Ob das Gameplay ebenso abwechslungsreich und originell ausfällt, durften wir in einem Preview-Event unter die Lupe nehmen.

Spoilerwarnung! Hat irgendjemand noch nicht Far Cry 5 durchgespielt? Falls nicht, dann ist es jetzt wahrscheinlich schon zu spät, denn spätestens seit dem ersten Teaser zu Far Cry: New Dawn ist es ja kein Geheimnis mehr, wie der Kampf gegen den Sektenanführer Joseph Seed ausging. Das mit dem Weltuntergang war letztendlich gar nicht so weit hergeholt und so endete die Welt in Far Cry 5 im nuklearen Bombenhagel. Oder etwa nicht?

17 Jahre später gibt es die Welt noch immer, nur optisch hat sich einiges geändert. Allerdings hat sich Hope County nicht ein trostloses Ödland verwandelt, stattdessen hat sich die Natur die Erde zurückerobert und Far Cry ist so bunt wie noch nie zuvor.

Du hast das Ende von Far Cry 5 nicht im Kopf oder noch nie gesehen? So sehen die verschiedenen Endsequenzen aus:

Far Cry 5: Alle Endsequenzen und Boss-Enden.

Alte Bekannte und neue Mechaniken

Dass die Welt einige Jahre nach dem großen Knall wieder überraschend bewohnbar geworden ist, haben auch die Menschen erkannt, die sich am Ende von Far Cry 5 in ihre Bunker gerettet haben. Mit dabei: Carmina Rye, bei deren Geburt du in Far Cry 5 geholfen hast. Auch in Far Cry: New Dawn stehen dir wieder eine ganze Reihe Begleiter zu Verfügung und auch Carmina gehört dieses Mal dazu.

Gemeinsam mit ihren Eltern und einer Reiher anderer Überlebender kümmert sie sich um die kleine Siedlung Prosperity, in der die Menschen an ihrer neuen Zukunft arbeiten. Prosperity dient dir dabei als Basis, die du im Laufe des Spiels für zusätzliche Boni ausbauen kannst, denn Far Cry: New Dawn erweitert das Spielprinzip von Far Cry 5 um einige seichte RPG-Elemente.

So sind die Gegner im Spiel unter anderem in vier Stufen eingeteilt, die entsprechend schwerer bewaffnet und gepanzert sind. Um mithalten zu können, musst auch du darauf achten, deine Waffen aufzurüsten und deine Perks zuzuweisen.

Das geschieht einerseits im Charakter-Menü, also so ähnlich, wie du bereits in Far Cry 5 spezielle Fähigkeiten und Boni freischalten konntest. Ein wichtiger Teil dieser Upgrades, etwa das Verbessern deiner Lebenspunkte, wurde andererseits jedoch auf den Ausbau von Prosperity ausgelagert.

Looten & Leveln

Damit diese Upgrades möglich sind, bist du auf eine zentrale Ressource angewiesen, um die sich in Far Cry: New Dawn alles zu drehen scheint: Ethanol. Der direkteste Weg, dir das flüssige Gold zu sichern, ist das Erobern feindlicher Außenposten. Anders als im Vorgänger ist der Lebenszyklus eines Außenpostens jedoch nicht nach einer einzigen Eroberung abgeschlossen. Stattdessen kannst den Stützpunkt plündern und anschließend wieder dem Gegner überlassen. Dadurch steigt der Außenposten im Level, die nächste Eroberung wird also deutlich schwieriger ausfallen, dafür winken dir aber auch großzügigere Belohnungen.

Far Cry: New Dawn kannst du auf Amazon vorbestellen! *

Wer ausreichend Ethanol gesammelt hat, kann unter anderem eine der Expeditionen starten. Die sind neu in Far Cry: New Dawn und erlauben dir, andere Teile der USA für spezielle Missionen zu bereisen. Schließlich war nicht nur Hope County von der nuklearen Verwüstung betroffen. Ausprobieren konnten wir das im Rahmen des Anspiel-Events noch nicht, es machte jedoch den Eindruck, als seien die Expeditionen der Endgame-Inhalt, der ganz grob betrachtet mit den Raids eines MMOs vergleichbar ist. Logisch also, dass du diese Expeditionen, wie auch den gesamten Rest des Spiels, erneut im Koop bestreiten kannst.

Far Cry 5 hat einige Geheimnisse und Easter Eggs im Spiel versteckt:

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Far Cry 5: 16 Easter Eggs, Anspielungen und Geheimnisse in Hope County.

Far Cry fünfeinhalb

Far Cry: New Dawn ist kein Far Cry 6, sondern vielmehr eine Stand Alone-Erweiterung, beziehungsweise ein 20 Stunden langer, spielbarer Epilog. Wer Far Cry 5 gespielt hat, kann sich auf das ein oder andere Déjà-vu gefasst machen. Dafür ist New Dawn aber auch kein Vollpreisspiel, sondern wandert bereits für etwa 40 Euro über den Ladentisch.

Nach der Bauchlandung, die Far Cry 5 mit der Umsetzung des Religions- und Prepper-Szenarios hingelegt hat, erhoffte ich mir von Far Cry: New Dawn ursprünglich, dass Ubisoft seine Lektion gelernt hat und stattdessen abgedrehten Endzeit-Spaß in den Vordergrund stellt. Zumindest in den ersten Spielstunden ähnelt das Gameplay den bekannten Mustern aus Far Cry 5 jedoch noch zu stark. Manche Fans bekommen aber gerade dadurch möglicherweise genau das, worauf sie gewartet haben: mehr Far Cry.

Hoffnungen setze ich hingegen in die RPG-Elemente, da diese zumindest in der Theorie das Potential haben, dem Spiel mehr Struktur und Progression zu geben, statt wie in Far Cry 5 wahllos Nebenmissionen abzuarbeiten, bis irgendwann die Geschichte weitergeht. Ob das gelingt, stellt sich am 15. Februar heraus, dann erscheint Far Cry: New Dawn für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Mario Kart Tour: Schnelltickets bekommen und einlösen

    Mario Kart Tour: Schnelltickets bekommen und einlösen

    In Mario Kart Tour gibt es verschiedene Tickets, die euch das Spiel vereinfachen können. Unter anderem auch sogenannte Schnelltickets, die euch früheren Zugang zu Cups verschaffen. Manche Spieler haben Probleme mit dem Einlösen, wir versuchen im Folgenden euch zu helfen und mögliche Verwirrungen aufzuklären.
    Olaf Fries
  • Die 14 lustigsten Waffen in Videospielen

    Die 14 lustigsten Waffen in Videospielen

    Viele Spiele wollen mit besonders eindrucksvollen und starken Waffen glänzen – doch es gibt auch Titel, welche die ein oder andere amüsante Abwechslung bieten. Von Phallussymbolen bis hin zu Tieren ist alles dabei. Wir haben hier für euch die 10 lustigsten Waffen aus Videospielen!
    Annika Schumann 2
  • The Outer Worlds in der Wertungsübersicht: Endlich wieder ein gutes RPG?

    The Outer Worlds in der Wertungsübersicht: Endlich wieder ein gutes RPG?

    Das Fallout-ige, etwas oldschool-mäßige The Outer Worlds von Obsidian Entertainment soll ein Viertel Fallout, ein Viertel Mass Effect, ein Viertel Firefly (was eine TV-Serie ist) – und ein letztes Viertel etwas ganz eigenes sein. Überzeugt das? Bringt es euch dazu, die echte Welt zu vergessen und lieber dem Leben als Space-Cowboy zu frönen? Unsere Wertungsübersicht sagt es euch.
    Marina Hänsel
* Werbung