Far Cry Primal: Gameplay-Trailer angekündigt!

Marco Schabel

Vor einigen Wochen hat Ubisoft im Rahmen eines sehr langen Livestreams das kommende Actionspiel Far Cry Primal angekündigt. Jetzt wissen wir auch, wann das erste Gameplay gezeigt wird!

Far Cry Primal Announcement Trailer.

Stunden, ja beinahe Tage hat es gedauert, bis Ubisoft am Ende eines ewig langen Live-Streams enthüllt hat, was längst jeder wusste: Far Cry Primal ist Realität und noch dazu ein vollwertiges Spiel. Anders als etwa Far Cry 3 Blood Dragon, welches PlayStation Plus-Abonnementen im Dezember kostenlos für die PlayStation 3 erhalten. Das Spiel bricht nicht nur mit den für gewöhnlich zum Ende des Jahres erfolgten Veröffentlichungen der Serie, sondern auch mit dem kompletten Setting. Statt Diktatur, Knarren und Gyrokopter können wir uns auf Höhlenmenschen, Knüppel und Mammuts freuen! Ja, Far Cry Primal wird in der Steinzeit spielen.

Hier könnt ihr Far Cry Primal vorbestellen!*

Das sind die Dinge, die wir schon wussten, bevor das Spiel offiziell vorgestellt wurde. Was wir aber noch nicht wissen ist, wie Far Cry Primal gameplaytechnisch überhaupt aussieht und sich spielt. Das wird sich aber schon bald ändern. Wie Geoff Keighley heute verkündete, wird Far Cry Primal zu den Weltpremieren gehören, auf die wir uns zu den kommenden The Game Awards 2015 freuen können. Wie er bestätigte, dürfen wir uns nicht nur auf ein neues Video zum Spiel freuen, sondern auf richtiges Gameplay. Wenn ihr es also kaum erwarten könnt, solltet ihr euch den 4. Dezember rot im Kalender markieren.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Far Cry Primal: Diese Easter Eggs müsst ihr gesehen haben

Die The Game Awards 2015 finden nach unserer Zeit am 4. Dezember ab 3 Uhr am Morgen statt. Das Event wird unter anderem über Twitch und YouTube in die ganze Welt übertragen. Far Cry Primal dagegen erscheint bereits am 23. Februar 2016 für Xbox One, PlayStation 4 und den PC.

Far Cry Primal Entwicklervideo.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung