Far Cry Primal: Überlebensmodus angekündigt

Annika Schumann

Far Cry Primal kriegt einen neuen Spielmodus von Ubisoft spendiert – und das sogar kostenfrei.

 

Far Cry Primal Wie die Steinzeit zum Leben erweckt wurde Behind the Scenes.
Bilderstrecke starten
9 Bilder
Far Cry Primal: Diese Easter Eggs müsst ihr gesehen haben.

Am 12. April 2016 wird ein kostenloses Update für Far Cry Primal veröffentlicht. Dieses bringt euch einen besonders harten Spielmodus. Nicht nur könnt ihr Permadeath auf allen Schwierigkeitsgraden aktivieren, sondern – falls euch das doch zu hart ist – auch noch ein zweites Leben erhalten, welches ihr an bestimmten Punkten im Spiel auffüllen könnt.

Ferner wird es auch eine Ausdaueranzeige im Überlebensmodus geben, welche den Protagonisten langsamer und schwächer macht, umso weiter sie sinkt. Um sie aufzufüllen, müsst ihr euch schlafen legen. Ebenso wird die Minimap deaktiviert und die Anzahl der Menschen und Tiere reduziert, sodass ihr mehr Zeit zum Jagen aufwenden müsst. Auch das Schnellreisesystem verlangt von nun an Ausdauer und sogar Nahrung und besonders starke Biester wie Säbelzahntiger lassen sich nun nicht mehr so einfach ködern und zähmen. Verstorbene Begleiter bleiben auch tot.

Die Entwickler wollen den Fokus des Modus vor allem auf Realismus setzen, sodass ihr eine völlig neue Spielerfahrung erhaltet. 4K-Texturen finden ihren Weg mit dem Update übrigens ebenfalls in die PC-Version des Spiels.

Federn finden - so bekommt ihr sie schnell

Far Cry Primal

Quelle: Destructoid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung