FIFA 15: Darum gibt es keine Frauen-Mannschaften im Spiel

Richard Nold 13

Die FIFA-Reihe erscheint im jährlichen Zyklus und beinhaltet meist einige neue Inhalte. Was aber immer noch fehlt, sind die Frauen-Mannschaften. Der Entwickler verriet nun, warum diese keinen Platz im kommenden FIFA 15 erhielten.

FIFA 15: Darum gibt es keine Frauen-Mannschaften im Spiel

Es gibt den Männer-Fußball und es gibt den Frauen-Fußball. Man könnte meinen - und beide sind ziemlich beliebt. Man könnte annehmen, dass man von einer Fußball-Simulation wie dem kommenden „FIFA 15“ beide Sportarten erwarten könnte, schließlich stehen die Frauen-Mannschaften ganz weit oben, auf der Liste der gewünschten Features.

Das neue „FIFA 15“ wird jedoch abermals keine Frauen-Mannschaften beinhalten, allerdings sei es laut dem leitenden Produzenten Sebastian Enrique nicht so, als würde man darüber nicht nachgedacht haben.

„Wir haben darüber nachgedacht und ja, wir wurden danach gefragt“, erzählt Enrique den Kollegen von Play. „Jedes Jahr kommen Fans auf uns zu und fragen uns nach vielen Dingen. Dazu gehören auch der Frauen-Fußball und ein FIFA Street-Modus im nächsten FIFA-Spiel. Ich bin froh, dass uns die Leute erzählen, was sie wollen.“

Dennoch scheint es so, als würde das Team von EA Sports mehr Wert auf die eigenen gewünschten Features legen. „Wir müssen immer sichergehen, dass das, was wir für das Spiel entwickeln, am Ende das richtige Paket ergibt. Und leider haben die Frauen-Mannschaften es nicht in dieses Paket geschafft.“

FIFA 15 - Torhüter Entwicklervideo.mp4.

Quelle: Play Mag

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung