Die EM steht vor der Tür  — und das Fußballfieber steigt. Auch betrügerische Apps profitieren von dem Hype und haben es auf zahlreiche Fußballfans abgesehen. Dabei solltet ihr insbesondere Imitate der offiziellen FIFA-App meiden: Vier Kopien der beliebten Fußball-Simulation sammeln persönliche Daten und verbreiten Adware.

 

FIFA 16

Facts 
FIFA 16

Avast, Entwickler hinter dem bekannten Virenscanner für Android, hat im Hinblick auf die bevorstehende Fußball-EM verschiedene Play-Store-Apps auf Malware und andere Schädlinge überprüft. Dabei stieß man auf vier schlechte Kopien der offiziellen FIFA-App. Zahlreiche Negativ-Rezensionen geben schon im Vorfeld den Kern der vermeintlichen Spiele preis: Viel Werbung, wenig Fußball. Von „Football 2016“, „Football 2015“, „Soccer 2016“ und noch mal „Soccer 2016“ solltet ihr also die Finger lassen.

Was steckt hinter den FIFA-Imitaten?

Im Play Store wurden die Anwendungen unter verschiedenen Entwicklernamen veröffentlicht, allerdings steckt durchweg die selbe Person hinter den besagten Apps. Prinzip und Funktionsweise der Imitate sind dabei immer gleich: Nach der ersten Installation sollen Nutzer die Datenschutz- und Werberichtlinien des Werbenetzwerks „Airpush“ akzeptieren. Dadurch erhält der Dienst Zugriff auf verschiedene Daten, darunter die Geräte-ID, IP-Adresse und eine Liste der installierten Apps. Doch dem ist nicht genug: Airpush empfängt zudem Informationen zu eurer Position, E-Mail-Adresse und dem Browser-Verlauf. Obendrein wird die Google-Werbe-ID mit den besagten Informationen verknüpft.

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Zlatan Ibrahimovic-Sprüche: Zlatanisierte Zitate

Mit bewährten Lösungen auf der sicheren Seite

13_viruses_Football_2016-2025

Im weiteren Verlauf werden Unmengen verschiedener Werbeanzeigen eingeblendet, zudem erhält man vermehrt Falschmeldungen über gefundene Viren. Dabei werden Nutzer oft in den Play Store weitergeleitet, um zusätzliche Apps zur angeblichen Virenbekämpfung herunterzuladen. Im Endeffekt solltet ihr euch also von Kopien dieser Art fernhalten und auf bewährte Lösungen zurückgreifen. Auch wenn die offizielle FIFA-App nicht auf ganzer Linie überzeugt, seid ihr mit dem Original definitiv besser beraten — spielerisch kann man von den Kopien ohnehin nichts erwarten.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Quelle: Avast via Caschys Blog

LG G5 bei Amazon kaufenLG G5 mit Vertrag bei DeinHandy.de

Was ist eigentlich... FIFA Ultimate Team?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Philipp Gombert
Philipp Gombert, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?