Rund zwei Wochen nach dem Release von FIFA 16 reicht EA Sports nun ein neues Update auf Version 1.02 nach. Hier erfahrt ihr, wo ihr den FIFA 16-Patch findet und welche Neuerungen das Upgrade auf Version 1.02 mit sich bringt.

Das Update wird automatisch heruntergeladen, sobald die Konsole, auf der FIFA 16 installiert ist, bzw. Origin am PC gestartet und mit dem Internet verbunden wird. Aktuell steht der neue Patch für PC und PS4 zum Download bereit, die Xbox One soll noch heute folgen.

6 Neuerungen in FIFA 16: Von wegen nichts Neues!

FIFA 16 Update: Patch 1.02 - Download für PC und PS4

EA Sports hat in den vergangenen Tag vor allem an der KI der Torhüter gearbeitet. Neben divessen weiteren, kleinen Verbesserungen wurden zudem die Gehälter im Karrieremodus überarbeitet. Auch in FIFA-Ultimate-Team sollen einige Verbesserungen über den Patch 1.02 durchgeführt werden. Der Changelog im Überblick:

  • Verbesserte Bewegungsabläufe der Torwart-KI und Optimierungen am Stellungsspiel der Torhüter
  • Exploit in Virtual-Pro-Leaderboards beseitigt
  • FIFA-Trainer-Button-Tuning
  • Spieler-Clipping bei der Intro-Sequenz in einigen Stadien beseitigt
  • Konflikte mit Team-/Schiedsrichter-Trikots beseitigt
  • Bug beseitigt, bei dem vergebene Schüsse in die rechte obere Torecke als Tor gezählt wurden
  • Teams, die über den EA Sports Football Club geteilt wurden, tauchen nun auch in FIFA-Menüs auf
  • Fehler beseitigt, nachdem ein Vertragsobjekt eingesetzt wurde
  • Auswärtsmannschaft trägt nun das richtige Trikot
  • Controller-Disconnects beseitigt
  • Teamnamen in Ultimate-Team können nun ohne Fehlermeldung vergeben werden (s. auch: FIFA 16 Probleme: UT-Name wird nicht akzeptiert)

FIFA 16 Update: Patch 1.01 – die Neuerungen

Bereits am Release-Tag gab es den Patch auf Version 1.01 von FIFA 16. Folgende Fixes bringt der Patch 1.01 für FIFA 16 mit sich:

  • Verbesserung der Stabilität in Online-Spielen
  • Verbesserung der Stabilität in Ultimate Team
  • Verbesserung der Stabilität im Karrieremodus
  • Verbesserte Torhüter-KI
  • Trap-Error-Tuning angeglichen
  • Spiele positionieren sich nun sinnvoller bei Ecken
  • Auswechslungen nach roten Karten gefixt
  • Debug-Probleme behoben
  • EA-Trax-Artwork angepasst und berichtigt
  • Spieler-Namen und Team-Aussehen optimiert

Großartige Gameplay-Verbesserungen oder gar neue Teams, wie sie Konami mit dem angekündigten Kaderupdate für PES 2016 nachreichen will, gibt es somit mit dem neuen FIFA 16-Update nicht.

FIFA 16: Patch 1.01 – das bringt das Update

FIFA 16 erschien am 24. September. Eine Version für Wii, Wii U, PS Vita oder Nintendo 3DS wird es in diesem Jahr nicht geben. Wer sich einen Eindruck vom Spiel verschaffen will, kann die FIFA 16-Demo herunterladen und unseren FIFA 16-Test lesen. Erstmals bietet das diesjährige FIFA-Spiel die Möglichkeit, auch Frauen-Mannschaften zu steuern. Bei den Liga-Lizenzen hat sich hingegen nicht viel bewegt. Bei uns findet ihr Tipps zum Verteidigen in FIFA 16 sowie Informationen zur Spielerkarriere.

Bei uns erfahrt ihr auch, wie ihr die Bundesliga bei PES 2016 einfügen könnt.

Quelle: EA Sports

Artikel veröffentlicht am 24. September, überarbeitet zum Update 1.02 am 7. Oktober 2015

Wie gut kennst du FIFA? (Quiz)

FIFA ist aktuell neben Pro Evolution Soccer die einzige ernst zu nehmende Fußball-Simulation auf PC und Konsolen. Bereits seit 1993 schickt EA Sports die virtuellen Kicker auf den Platz, damals noch mit Fantasie-Namen, heute mit einem dicken Lizenzenpaket und somit mit zahlreichen Original-Spieler mit Gesichtern, Team-Namen, Trikots und mehr. Viele halten sich für den besten FIFA-Spieler in ihrem Umkreis. Doch nicht nur in der Praxis, sondern auch auf dem Taktikbrett werden Meisterschaften gewonnen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.