radio giga #195: Frauenfußball bei FIFA 16, Advent und Cyberpunk 2077

Martin Küpper 2

Frauenfußball wird Teil von FIFA 16 und das Netz diskutiert darüber - wieso, weshalb, warum? Das erfahrt ihr bei radio giga! Außerdem sprechen wir unter Anderem über das neue „AAA-Spiel“ von 2K namens Advent und ächzen angesichts der Wartezeit auf Cyberpunk 2077!

Das alles und mehr im gemütlichsten Podcast der Gaming-Welt: radio giga! Wie immer als MP3-Download, , als RSS-Feed, oder an dieser Stelle als Video.

Themen-Timecodes:

News:

01:38 Frauenfußball bei FIFA 2016?!

08:30 Twitch verbietet Titel ab 18

14:36 Cyberpunk 2077: neue Infos erst 2017

20:27 Advent - ein neues „AAA-Spiel“ von 2K

Gespielt:

26:32: Invisible Inc.
32:55: Splatoon
39:55:
The Witcher 3: Wild Hunt

 

Wie gut kennst du FIFA? (Quiz)

FIFA ist aktuell neben Pro Evolution Soccer die einzige ernst zu nehmende Fußball-Simulation auf PC und Konsolen. Bereits seit 1993 schickt EA Sports die virtuellen Kicker auf den Platz, damals noch mit Fantasie-Namen, heute mit einem dicken Lizenzenpaket und somit mit zahlreichen Original-Spieler mit Gesichtern, Team-Namen, Trikots und mehr. Viele halten sich für den besten FIFA-Spieler in ihrem Umkreis. Doch nicht nur in der Praxis, sondern auch auf dem Taktikbrett werden Meisterschaften gewonnen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Dragon Quest Builders 2: Besonders starke Monster - Fundorte aller Bosse

    Dragon Quest Builders 2: Besonders starke Monster - Fundorte aller Bosse

    Die Welt von Dragon Quest Builders 2 ist in allen Ecken gespickt mit besonders starken Monstern. Diese Art Minibosse sind weitaus größer als normale Feinde und halten verdammt viel aus. Dementsprechend gibt es aber auch besondere Belohnungen, wenn ihr sie besiegt. Wir zeigen euch die Fundorte aller starken Monster!
    Christopher Bahner
  • Xbox One: Finale Liste aller abwärtskompatiblen Spiele (360 & Original)

    Xbox One: Finale Liste aller abwärtskompatiblen Spiele (360 & Original)

    Anfänglich kam die Xbox One ohne jegliche Abwärtskompatibilität auf den Markt. Über die vergangen Jahre hat Microsoft nun über 570 alte Titel auf der Xbox One lauffähig gemacht – und teilweise sogar verbessert. Im Juni 2019 erschien nun das letzte Update der Abwärtskompatibilität.
    Thomas Kolkmann 23
* Werbung