FIFA 17: Die neuen Angriffsmechaniken zeigen sich im Trailer

Marco Schabel 2

EAs Fußballsimulation FIFA 17 steht bereits in den Startlöchern und wird nach langer Zeit wieder einige große Änderungen mit sich bringen. Aber auch die obligatorischen Gameplay-Anpassungen sind mit dabei. Zum Beispiel neue Angriffsmechaniken, die sich im neuen Trailer zeigen.

FIFA 17 neue Angriffsmechaniken.

Lange Zeit waren die jährlichen FIFA-Veröffentlichungen dem Gefühl nach nicht mehr als das, was sich in anderen Spielen in einem Update befindet. Ihr wisst schon, Grafikanpassungen, kleinere Gameplay- und Balance-Änderungen und eine aktualisierte Datenbank. Dem Ruf des Spiels hat das, zumindest wenn es um Verkaufszahlen geht, kaum geschadet. Mit FIFA 17 präsentieren die Verantwortlichen von EA Sports und EA Vancouver allerdings tatsächlich einen Ableger, der sich dank der Frostbite-Engine und dem neuen The-Journey-Storymodus wie ein ganz neues Spiel anfühlt. Natürlich werden aber auch Gameplay-Anpassungen wieder mit von der Partie sein. Dazu gehören auch neue Angriffsmechaniken.

FIFA 17 in der Vorschau: Revolution für Einzelspieler

Diese wurden jetzt in einem brandneuen Video vorgestellt, dessen Star der Manchester United-Spieler Anthony Martial ist. Dieser zeigt anschaulich einige neue Features für FIFA 17, so zum Beispiel die überarbeitete Schussmechanik, die es euch ermöglicht, einfacher und regelmäßig flache Bälle auf die Bude zu zimmern. Auch angeschnittene Schüsse, Volleys und harte Schüsse sollen flach ausgeführt werden können, was sicherlich zu ganz neuen Torchancen führen kann. Passend dazu werden präzisere Steilpässe in FIFA 17 eingeführt. Aber auch in der Luft gibt es Änderungen. So lässt euch die Fußballsimulationen Kopfball-Aufsetzer ausführen und hohe Bälle mit dem Kopf gezielt zu Boden drücken. Für schnelle Konter sorgt dagegen der neue variable Abschlag der Torhüter.

Ausprobieren könnt ihr diese neuen Mechaniken erstmals in der Demo, die Gerüchten zufolge Anfang September veröffentlicht werden soll. FIFA 17 selbst erscheint hierzulande am 29. September für Xbox One, PlayStation 4 und den PC. Auch die Xbox 360 und PlayStation 3 werden unterstützt, allerdings mit deutlich abgespeckten Versionen. EA- und Origin Access-Mitglieder können zudem wieder früher loslegen. Anthony Martial steht übrigens auch als potenzieller Cover-Star zur Auswahl.

Hier könnt ihr euch FIFA 17 vorbestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung