Das Jahr hat gerade erst begonnen und FIFA 16 ist noch nicht einmal in der Mitte seines Lebenszyklus angelangt. Dennoch gibt es jetzt schon neue Gerüchte zu FIFA 17, die auch einen möglichen Release-Termin nennen.

 

FIFA 17

Facts 
FIFA 17
6 Neuerungen in FIFA 16: Von wegen nichts Neues!

Nach einer Shooter-Serie, die wir hier jetzt einfach mal nicht nennen wollen, kann die FIFA-Serie wohl als die wertvollste Kuh der Welt betrachtet werden, die Jahr um Jahr gemolken werden muss. Auch wenn es noch keine offizielle Bestätigung oder gar eine Ankündigung gibt, würde wohl eher der Imperator zum neuen Oberhaupt der Jedi werden, als dass es 2016 kein FIFA 17 geben wird. Das Unvermeidbare wird geschehen und wir werden zum Anfang des Herbstes wieder in Scharen in die Läden strömen, um ein Spiel zu kaufen, welches wir eigentlich schon seit einigen Jahren besitzen. Da ist es also nicht weiter schlimm, wenn wir über FIFA 17 sprechen, als wäre es noch immer fraglich, ob es erscheint. Das haben auch die Kollegen von FGN getan und dabei einige Gerüchte zur Fußballsimulation aus dem Hause EA gestreut.

Holt euch den aktuellsten Fußball ins Haus

Das ist der angebliche Release-Termin zu FIFA 17

Wir wissen also längst, dass FIFA 17 uns auch in diesem Jahr nicht im Stich lassen wird. Was wir allerdings noch nicht wissen, ist der Tag, an dem wir unser Geld dafür ausgeben können. Jetzt wurde ein Tag genannt. Das ist laut den Gerüchten der 22. September 2016, ein sehr plausibler Termin, da auch die Vorgänger in der Regel zwischen dem 20. Und dem 30. September erschienen sind. Wie auch schon die Vorgänger wird dabei auch FIFA 17 eine Demo erhalten, die laut FIFA Game News (FGN) am 6. September veröffentlicht werden soll.

FIFA 16 geht nicht mehr: 9 Gründe, das neue FIFA zu hassen

Ebenso offensichtlich sind die Plattformen, für die FIFA 17 erscheinen soll. Demnach würden, nachdem im vergangenen Jahr diverse Plattformen wie der Nintendo 3DS oder zuvor die Wii U gestrichen wurden, die Xbox 360 und die PlayStation 3 weiterhin versorgt werden. Ebenfalls FIFA 17 spielen können natürlich auch die Besitzer einer Xbox One, PlayStation 4 und des PCs, wobei diese drei Plattformen wahrscheinlich das volle Paket und die Last-Gen-Versionen lediglich aktualisierte Kader erhalten (selbstverständlich zum Vollpreis). Wie ebenfalls in der Vergangenheit soll die WebApp, die euch ein Ultimate Team aufbauen und verwalten lässt, eine Woche vor Release des Spiels veröffentlicht werden.

FIFA 16 vs. PES 2016: Wer hat die Nase vorne? Der ultimative Bildvergleich

Wer eine Xbox One besitzt und dort EA Access-Kunde ist, soll am 15. September loslegen können, ob das auch für Origin Access-Abonnementen gilt, wurde allerdings nicht erwähnt. Wie ihr merkt, sind alle Gerüchte schon deswegen sehr plausibel, weil EA seit Jahren die gleiche Strategie für die FIFA-Serie fährt. Zusätzliche Relevanz untermauern die Autoren bei FGN damit, dass bereits die korrekten Termine der drei Vorgänger erstmals auf deren Seite genannt wurden. Eine höhere Wissenschaft steckt allerdings nicht dahinter. Ob es am Ende stimmt, erfahren wir spätestens dann, wenn EA Sports FIFA 17 und dessen Release-Termin offiziell ankündigt. Bislang ist noch nicht einmal klar, wer das Cover zieren wird.

Marco Schabel
Marco Schabel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?