FIFA 17: Wählt den weltweiten Cover-Star

Marco Schabel 1

Wer wird in diesem Jahr das Cover der Fußballsimulation FIFA 17 zieren? Genau diese Frage gibt EA Sports nun an euch weiter und lässt euch wählen, wessen Konterfei weltweit auf dem Cover zu sehen sein wird.

FIFA 17 - E3 2016 - Offizieller Gameplay Trailer.

Die FIFA-Serie steckt seit Jahren in einer gewissen Sackgasse. In den letzten Jahren haben wir uns alle höchstens einmal gefragt, ob und wer neben Lionel Messi auf dem Cover des Spiels abgebildet wird. Niemand hat erwartet, dass es davon abgesehen grundlegende Änderungen am Spiel gibt, dass zumindest den Kritikern zufolge, jedes Jahr dasselbe ist. Allerdings nicht in diesem Jahr, denn wir bereits bekannt sein dürfte, erwartet euch mit FIFA 17 quasi ein noch nie da gewesenes Spiel, welches auf Basis der Frostbite-Engine nicht nur grafisch, sondern mit FIFA The Journey auch erzählerisch neue Wege einschlägt. Die Geschichte, die in Zusammenarbeit mit BioWare entstand, ist wohl das größte Kaufargument des Spiels, das aber dennoch auch etwas hermachen sollte. Zum Beispiel mit einem guten Cover-Star.

Neuerungen und Gameplay von FIFA 17 im Video

Dass Lionel Messi euch nicht mehr auf dem Titelbild zu FIFA 17 entgegenblicken wird, ist bereits seit einer Weile klar. Stattdessen hat sich EA Sports vier talentierte Fußballer eingeladen, die nicht nur das Motion Capturing übernahmen, sondern auch als potenzielle Cover-Stars gehandelt wurden. Das ist zwar auch weiter so, statt sich dieses jedoch zu teilen, soll nur einer das Cover zu FIFA 17 zieren. Und wer das ist, bleibt ganz euch überlassen. EA Sports hat eine Abstimmung auf der eigenen Homepage gestartet, in der ihr entscheiden könnt, wer der Titelheld der Simulation wird. Wählen könnt ihr dabei aus dem Dortmund-Spieler Marco Reus, dem französischen Nationalspieler Anthony Martial aus den Reihen von Manchester United, dem kolumbianischen Real-Madrid-Flügelspieler James Rodriguez und dem belgischen Chelsea-Star Eden Hazard.

Abstimmen könnt ihr bis zum 19. Juli, wobei ihr wöchentlich FIFA Ultimate Team-Belohnungen abstauben könnt, wie zum Beispiel ein Gold-Pack für FIFA 16. Erscheinen wird FIFA 17 letztlich am 27. September für PlayStation 4, Xbox One und PC. Auch Xbox 360 und PlayStation 3 werden versorgt, allerdings mit abgespeckten Versionen. Ob FIFA 17 eine Revolution darstellt, erfahrt ihr in unserer Vorschau.

Hier könnt ihr euch FIFA 17 vorbestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung