FIFA 17: Neue Liga - die japanische J1 League ist ebenfalls spielbar

Christoph Hagen

Nach und nach erscheinen immer mehr Informationen zu den Spielinhalten von FIFA 17. Die Spielergemeinde ist gespannt und wir versuchen euch stets die neusten Infos zur diesjährigen Version des Fußball-Klassikers zu geben. Eines der neusten Details ist die Einführung der Japanischen Liga J1 League. Wir stellen euch alle spielbaren Teams dieser Liga auf dieser Seite vor.

Wer braucht schon die Premiere League oder die Bundesliga? Zwar verspricht die Karriere von Alex Hunter eine Menge, doch FIFA 17 lässt euch nun zusätzlich erstmals der Fußball-Liga der japanischen Inseln beiwohnen. Immer mehr talentierte Spieler schaffen den Sprung in die erfolgreichen Vereine Europas. Da lohnt es sich doch mal einen Blick dahin zu werfen, wo all diese Talente ausgebildet werden und das neue FIFA 17 Gameplay auf neuem Rasen zu testen.

FIFA 17 - E3 2016 - Offizieller Gameplay Trailer.

FIFA 17 die J1 League und alle Teams

Die japanische Liga nennt sich die MEIJI YASUDA J1 League und bietet in FIFA 17 sogar ihr eigenes Pokalturnier, das „J.League Cup-Turnier“ an. Neben allen Designs und Trikots der Vereine gibt es auch ein neues Stadium für euch. Die Heimat der Gamba Osaka wird spielbar sein: Das Suita City Football Stadium.

fifa-17-station-Suita

Es gibt insgesamt 18 Vereine in dieser beliebten asiatischen Liga, welche ihr im Ultimate Team oder anderen Spielmodi entdecken könnt.

  • Albirex Niigata
  • Avispa Fukuoka
  • FC Tokyo
  • Gamba Osaka
  • Júbilo Iwata
  • Kashima Antlers
  • Kashiwa Reysol
  • Kawasaki Frontale
  • Nagoya Grampus
  • Omiya Ardija
  • Sagan Tosu
  • Sanfrecce Hiroshima
  • Shonan Bellmare
  • Urawa Red Diamonds
  • Vegalta Sendai
  • Ventforet Kofu
  • Vissel Kobe
  • Yokohama F. Marinos

fifa17-japanische-liga

Ob noch weitere Ligen in das Spiel integriert werden ist noch unklar. Auch ein eventuellen Auftauchen der dritten Ligen wurde noch nicht bestätigt. Viele Spieler sind daran interessiert, sich auch mal das virtuelle Trikot ihres Lieblingsvereines aus der dritten Liga überzustreifen. EA hält sich zu diesem Thema allerdings noch bedeckt.

FIFA 17: Wer soll aufs Cover? (Umfrage)

Erst vor kurzem wurde bekannt, dass der Vertrag zwischen Lionel Messi und EA Sports ausgelaufen ist. Erstmals seit 2013 wird also voraussichtlich nicht der frisch gekürte Weltfußballer des Jahres auf dem Cover des neuesten FIFA-Spiels zu sehen sein. Wer sollte eurer Meinung nach auf dem Cover von FIFA 17 auflaufen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • HORROR: Die besten Gruselspiele, die 2019 aus ihrem Grabe kriechen

    HORROR: Die besten Gruselspiele, die 2019 aus ihrem Grabe kriechen

    Es flüstert unangenehm, leise und mit seltsamer Stimme – von Biestern, die dich von Innen heraus fressen, von Men of Medan, Blair Witch, Scorn, Concluse 2: 2019 dürften wieder wundervoll grausige Jahre werden und ich verrate dir, wieso und auf welche Horrorspiele du dich sehr bald freuen darfst.
    Marina Hänsel
  • Fortnite: Fortbyte #59 - Fundort auf der Karte (Season 9)

    Fortnite: Fortbyte #59 - Fundort auf der Karte (Season 9)

    Fortbyte #59 ist nur zugänglich, indem ihr das Emoticon „Durrr!“ in einem Pizza Pit-Restaurant einsetzt. Für diesen Fortbyte in Fortnite Battle Royale braucht ihr also ein bestimmtes Emoticon. Wie ihr es bekommt und wo der Fortbyte steckt, zeigen wir euch im Folgenden.
    Christopher Bahner
* Werbung