FIFA 17: Neuerungen und Verbesserungen im Gameplay

Christoph Hagen 5

Mit FIFA 17 sind einige große Ankündigungen gemacht worden. Es gibt Einiges zu erleben und auch für erfahrene Spieler neu zu entdecken. Die Änderungen im Gameplay sind in diesem Jahr sehr stark und es erwarten euch interessante, teilweise knifflige, aber gewiss brauchbare Neuerungen. Wir stellen euch die Neuheiten in unserem Guide vor.

Nicht nur der stark veränderte Story-Modus in FIFA 17 bringt Neuerungen, sondern auch das Gameplay spielt bereits im Vorfeld mit den Wadenmuskeln. Ihr könnt euch auf eine neue Engine und hilfreiche Änderungen des Spielsystems freuen. Wir stellen euch The Journey auch in einem Guide vor.

FIFA 17 - E3 2016 - Offizieller Gameplay Trailer.

Gameplay-Änderungen in FIFA 17

Grundlegend wird es vier besondere Änderungen im Gameplay in FIFA 17 geben. Ein kleines Feature am Rande: Die Übungen im Lademodus sind zum Beispiel ab FIFA 17 zu zweit spielbar sein.

Standardsituationen in FIFA 17

Im Allgemeinen genießen eure Spieler nun mehr Freiheit. Bei Freistößen oder Elfmetern können sich die Spieler beliebig bewegen. Lauft hin und her, geht ein paar Schritte nach hinten und lauft dann langsam oder schnell auf den Ball zu. Das Gleiche gilt auch für Einwurfsituationen. Eckstöße erhalten ein zusätzliches Feature. Mithilfe eines gelben Cursors könnt ihr eure Eckstöße selbstständig steuern und genauer beeinflussen. Zusätzliche ist auch ein intelligenteres Verhalten der Mitspieler im Strafraum eingeplant.

Jetzt FIFA 17 vorbestellen - wir zeigen euch die verschiedenen Editionen.

Spieler-Intelligenz wurde verfeinert

Die einzelnen Spieler in FIFA 17 werden die Räume auf dem Feld besser analysieren und dann schlauere Entscheidungen treffen. Besonders praktisch ist dies bei Spielern in der Offensive. Sie können ihre Verteidiger nun besser umlaufen, um bessere Chancen herauszuspielen, anstatt einfach geradlinig zu stürmen. Ändert sich die taktische Situation, passen sich Mitspieler an oder laufen zumindest noch etwas weiter und brechen die Laufbewegung nicht einfach spontan ab.

In der Verteidigung werden die Spieler die freien Räume besser überwachen und schließen. EA selbst räumt ein, dass die Spielintelligenz des Vorgängers hierfür noch nicht ausgereift genug war. Generell laufen Spieler nun auch in Bereiche, wo bereits andere Fußballer sich befinden, wodurch die physische Interaktion gesteigert wird.

Video-Bild: FIFA 17 - E3 2016 - Offizieller Gameplay Trailer (1)

Das physische Spiel von FIFA 17

Die Modernisierung des Spielsystems trägt auch dazu bei, dass die Spieler stärker auf physische Kontakte zu Kontrahenten reagieren. Balance-Mechaniken führen zu realistischen Interaktionen mit den anderen Spielern auf dem Platz. So erkennt euer ballführender Spieler zum Beispiel herannahende Gegenspieler und stellt sich ihnen in den Weg. Das Abschirmen (LT/L2) wird dadurch verbessert und dennoch bleiben die Abwehrspieler eine Bedrohung. Es wird neue Animationen mit Spielern und auch dem Ball (Ballannahme) geben.

Neue Moves und Tricks

Mit dem neuen Teil der FIFA-Reihe, erhaltet ihr auch neue Bewegungen und Möglichkeiten eure Gegner schwindelig zu spielen. Die Summe der Animationen soll verdreifacht werden! Stellt euch also auf neue Schüsse, Pässe, Tricks, Kopfbälle und Dropkicks ein. Auch die Torhüter profitieren davon. Ihr könnt nun flache Abstöße ausführen, anstatt immer den gleichen alten Abstoß zu wiederholen.

Video-Bild: FIFA 17 - E3 2016 - Offizieller Gameplay Trailer (5)

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Die 14 beliebtesten Playstation-Spiele basierend auf den Trophäen.

Frostbite-Engine angekündigt

EA wechselt zur Frostbite-Engine und schließt damit an andere Spiele aus deren aus, wie Battlefield oder Need for Speed an. Dadurch wird sich eine neue Generation der Sportsimulation erhofft, die Dinge ermöglicht, die noch unbekannt waren.

Die Zuschauer und die Lichteffekte sollen dabei besonders von Frostbite profitieren. Natürlich werden nicht nur die Menschen auf den Rängen genauer dargestellt, sondern auch die Bewegungen der Spieler soll verbessert sein. Ebenfalls werden die Augen und Haare der Spieler nun näher an der Realität  liegen als je zuvor.

E3 2016: Was waren eure Favoriten der EA-Pressekonferenz?

Offiziell hat die E3 2016 zwar noch nicht begonnen, mit der Play-Konferenz hat Publisher EA jedoch schon jetzt massig Material zu ihren neuen Spielen präsentiert. Was hat euch bei der EA Play am meisten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung