FIFA 17: TOTY - Team of the Year - Spielerwerte von Torwart und Verteidigern

Christopher Bahner

Wie jedes Jahr im Januar wird auch dieses Mal wieder das Team of the Year (TOTY) in FIFA 17 gewählt. Bei uns erfahrt ihr alle Infos zum Event, welche Spieler wohl wahrscheinlich gewählt werden und wie ihr an die besonders starken blauen Spielerkarten herankommt, die das Team of the Year mit sich bringt.

FIFA 17: Hier könnt ihr FIFA Points kaufen! *

Bereits seit FUT 12 wird jedes Jahr aufs neue das Team of the Year gekürt. Dabei könnt ihr blaue Spielerkarten mit den besten Werten im Spiel ergattern. So gab es etwa beim Team of the Year in FIFA 16 Spezialkarten von Lionel Messi (99), Cristiano Ronaldo (98) und Neymar (97) mit unglaublich hohen Werten abzusahnen. Alles was ihr zum TOTY in FUT 17 wissen müsst, erfahrt ihr im Folgenden.

FIFA 17 Ultimate Team - Team of the Year.

Update vom 13. Januar 2017

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Die 14 beliebtesten Playstation-Spiele basierend auf den Trophäen.

Spielerwerte der Verteidiger und des Torwarts im TOTY 2017

Seit gestern 19 Uhr sind nun endlich auch die Werte der Verteidiger und des Torwarts Manuel Neuer aus dem Team of the Year bekannt. Ab sofort könnt ihr euch folgende Spieler aus den Sets ziehen.

Manuel Neuer

fifa-17-toty-manuel-neuer

Mit einem Wert von 98 Punkten ist Manuel Neuer der beste Torwart in FUT 17. Seine Standard-Karte hat eine Bewertung von 92 Punkten. Für ihn geht es also sechs Punkte nach oben.

Sergio Ramos

fifa-17-toty-sergio-ramos

Sergio Ramos ist mit 96 Punkten der am besten bewertete Verteidiger in FUT 17. Der Spieler von Real Madrid kann sich von 89 auf 96 Punkte verbessern.

Gerard Pique

fifa-17-toty-pique

Ganze acht Punkte kann sich Gerard Pique von 86 auf 94 Punkte verbessern.

Marcelo

fifa-17-toty-marcelo

Marcelo bekommt im TOTY eine Gesamtbewertung von 93 Punkten und kann sich gegenüber seiner Standard-Karte um sieben Punkte verbessern.

Dani Alves

fifa-17-toty-dani-alves

Gemeinsam mit Marcelo ist Dani Alves der Spieler mit der niedrigsten Gesamtbewertung im Team of the Year. Jedoch kann er sich um ganze acht Punkte auf 93 verbessern.

Denkt daran, dass am Wochenende das gesamte Team of the Year aus den Sets gezogen werden kann. Spart euch also eure Packs auf und öffnet sie erst zu dieser Zeit, um eure Chancen zu optimieren.

Update vom 12. Januar 2017

Spielerwerte der Mittelfeldspieler im TOTY 2017

Seit dem 11. Januar, 19 Uhr sind jetzt auch die Mittelfeldspielers des Team of the Year 2017 mit ihren Werten bekannt und stehen ab sofort in den Sets zur Verfügung.

Toni Kroos

fifa-17-toty-toni-kroos

Toni Kroos von Real Madrid kann seine Standard-Wertung von 88 um sieben Punkte auf herausragende 95 Punkte steigern.

Andres Iniesta

fifa-17-toty-andres-iniesta

Andres Iniesta vom FC Barcelona hat es seit FUT 12 in jedes Team of the Year geschafft, eine ganz besondere Leistung. Auch sein Wert steigt um sieben Punkte von 88 auf 95 Punkte.

Luka Modric

fifa-17-toty-luka-modric

Luka Modric von Real Madrid erhält im TOTY mit 96 Punkten die stärkste Gesamtwertung aller Mittelfeldspieler. Seine Standard-Karte hat einen Wert von 89.

Die drei Mittelfeldspieler könnt ihr bis heute Abend 19 Uhr aus den Sets ziehen. Die Stürmer im TOTY (siehe weiter unten) könnt ihr momentan nicht mehr bekommen. Wartet am besten bis zum Ende der Woche, wenn das gesamte TOTY in den Sets vertreten ist.

Update vom 10. Januar 2017

FIFA 17: Das ist das TOTY in FUT 17

Die FIFPro hat gewählt und gestern im Rahmen der Veranstaltung „The Best FIFA Football Awards“ die besten elf Spieler des Jahres 2016 in eine Mannschaft gewählt. So sieht sie aus:

Torwart

Manuel Neuer (FC Bayern München, Deutschland)

Verteidiger

Dani Alves (Juventus Turin, Brasilien)
Gerard Pique (FC Barcelona, Spanien)
Sergio Ramos (Real Madrid, Spanien)
Marcelo (Real Madrid, Brasilien)

Mittelfeld

Luka Modric (Real Madrid, Kroatien)
Toni Kroos (Real Madrid, Deutschland)
Andres Iniesta (FC Barcelona, Spanien)

Stürmer

Lionel Messi (FC Barcelona, Argentinien)
Luis Suarez (FC Barcelona, Uruguay)
Cristiano Ronaldo (Real Madrid, Portugal)

fifa17-toty-team-of-the-year-mannschaft

Spielerwerte der Stürmer im TOTY 2017

Seit gestern 19 Uhr sind zudem die Karten der Stürmer live gegangen und können ab sofort aus den Kartenpacks gezogen werden. Diese sind bis Mittwoch in den Sets vertreten. Die Stürmerwerte sehen wie folgt aus.

Cristiano Ronaldo

fifa-17-toty-spielerwerte-ronaldo

Mit einer Gesamtwertung von 99 stellt die Spielerkarte von Cristiano Ronaldo die beste Karte in FUT 17 dar. Im Gegensatz zu seiner Standard-Karte steigt die Bewertung noch einmal um fünf Punkte.

Lionel Messi

fifa-17-toty-spielerwerte-messi

In FIFA 16 noch mit 99 Punkten bedacht, bekommt Lionel Messi in FUT 17 „nur“ noch 98 Punkte. Seine Standard-Karte hatte ein Rating von 93. Auch für ihn geht es also fünf Punkte nach oben.

Luis Suárez

fifa-17-toty-spielerwerte-suarez

Die TOTY-Karte von Luis Suárez macht bisher den größten Sprung von 92 auf 98 und steigt somit um sechs Punkte.

Update vom 9. Januar 2017

FIFA 17: Das ist das Team of the Year der UEFA

Bei der Abstimmung zum Team des Jahres auf der offiziellen Seite der UEFA haben über sieben Millionen Fans gewählt und ihre Stimme abgegeben. Dabei sehen wir die üblichen Verdächtigen auf ihren angestammten Positionen. Jedoch gibt es auch einige Überraschungen. So verdrängt Altmeister Gianluigi Buffon Manuel Neuer aus dem Tor und der französische Stürmerstar Antoine Griezmann gesellt sich zu Ronaldo und Messi.

Name Land Verein Position Stimmen
Gianluigi Buffon Italien Juventus Turin Torwart 324.336
Sergio Ramos Spanien Real Madrid Verteidiger 488.908
Gerard Piqué Spanien FC Barcelona Verteidiger 253.437
Jérôme Boateng Deutschland FC Bayern München Verteidiger 238.173
Leonardo Bonucci Italien Juventus Turin Verteidiger 261.030
Andrés Iniesta Spanien FC Barcelona Mittelfeld 332.914
Toni Kroos Deutschland Real Madrid Mittelfeld 267.443
Luka Modric Kroatien Real Madrid Mittelfeld 381.234
Cristiano Ronaldo Portugal Real Madrid Sturm 450.220
Lionel Messi Argentinien FC Barcelona Sturm 418.449
Antoine Griezmann Frankreich Atletico Madrid Sturm 203.926

Auf diese Spieler dürft ihr euch also mit großer Sicherheit im FUT-Modus freuen. Heute Abend beginnt die Bekanntgabe der Spielerkarten mit aktualisierten Werten. Alles weitere zu den blauen Karten und nominierten Spielern lest ihr ihr weiter unten im Original-Artikel.

Original-Artikel vom 6. Januar 2017

FIFA 17: So wird das TOTY in FUT 17 gewählt

Im Team of the Year befinden sich die elf besten Kicker, die im Jahr 2016 die besten Leistungen gezeigt haben. Das Team wird dabei von der FIFPro gewählt und auf einem Event in Zürich Anfang Januar bekanntgegeben. Passend dazu bringt EA dann das TOTY in FUT 17 ins Spiel. Die gewählten Spieler werden dabei mit blauen Spezial-Karten gewürdigt, welche die besten Karten im Spiel darstellen.

fifa-17-toty-team-of-the-year-karten

Die Aufstellung setzt sich aus einem Torwart, vier Verteidigern, drei Mittelfeldspielern und drei Stürmern zusammen.

FIFA 17: TOTY – Release im Detail

Im Rahmen der Veranstaltung „The Best FIFA Football Awards“ wird das Team of the Year am 9. Januar in Zürich bekanntgegeben. Dabei geht es um 18:35 mit der Bekanntgabe los. Jedoch steht das TOTY dann nicht direkt in den Packs von FIFA 17 zur Verfügung. Sie werden erst Stück für Stück veröffentlicht. Im letzten Jahr verlief die Veröffentlichung wie folgt ab.

  • Torhüter und Verteidiger am 9. Januar ab 21 Uhr
  • Mittelfeldspieler am 11. Januar ab 19 Uhr
  • Stürmer am 13. Januar ab 19 Uhr
  • Das vollständige Team am 14. Januar ab 19 Uhr

Dies sind wie gesagt die Zeiten aus dem letzten Jahr und sie sind für dieses Jahr noch nicht bestätigt.

FIFA 17: Bestes Team für FUT 17 - Aufstellungen für Bronze, Silber und Gold

FIFA 17: Team of the Year – das sind die Kandidaten

Zur Wahl stehen in diesem Jahr 55 Spieler. Darunter befinden sich fünf Torhüter, 20 Verteidiger, 15 Mittelfeldspieler und 15 Stürmer. Unter anderem sind auch neun Spieler vom FC Bayern München dabei.

fifa-17-toty-team-of-the-year-nominierte

Torhüter

  • Claudio Bravo (Chile/FC Barcelona/Manchester City)
  • Gianluigi Buffon (Italien/Juventus)
  • David de Gea (Spanien/Manchester United)
  • Keylor Navas (Costa Rica/Real Madrid)
  • Manuel Neuer (Deutschland/FC Bayern München)

Verteidiger

  • David Alaba (Österreich/FC Bayern München)
  • Jordi Alba (Spanien/FC Barcelona)
  • Serge Aurier (Elfenbeinküste/Paris Saint-Germain)
  • Hector Bellerìn (Spanien/Arsenal)
  • Jerome Boateng (Deutschland/FC Bayern München)
  • Leonardo Bonucci (Italien/Juventus)
  • Daniel Carvajal (Spanien/Real Madrid)
  • Giorgio Chiellini (Italien/Juventus)
  • Dani Alves (Brasilien/FC Barcelona/Juventus)
  • David Luiz (Brasilien/Paris Saint-Germain/Chelsea)
  • Diego Godin (Uruguay/Atletico Madrid)
  • Mats Hummels (Deutschland/Borussia Dortmund/FC Bayern München)
  • Philipp Lahm (Deutschland/FC Bayern München)
  • Marcelo (Brasilien/Real Madrid)
  • Javier Mascherano (Argentinien/FC Barcelona)
  • Pepe (Portugal/Real Madrid)
  • Gerard Pique (Spanien/FC Barcelona)
  • Sergio Ramos (Spanien/Real Madrid)
  • Thiago Silva (Brasilien/Paris Saint-Germain)
  • Raphael Varane (Frankreich/Real Madrid)

Mittelfeld

  • Xabi Alonso (Spanien/FC Bayern München)
  • Sergio Busquets (Spanien/FC Barcelona)
  • Kevin De Bruyne (Belgien/Manchester City)
  • Eden Hazard (Belgien/Chelsea)
  • Andres Iniesta (Spanien/FC Barcelona)
  • N’Golo Kante (Frankreich/Leicester City/Chelsea)
  • Toni Kroos (Deutschland/Real Madrid)
  • Luka Modric (Kroatien/Real Madrid)
  • Mesut Özil (Deutschland/Arsenal)
  • Dimitri Payet (Frankreich/West Ham United)
  • Paul Pogba (Frankreich/Juventus/Manchester United)
  • Ivan Rakitic (Kroatien/FC Barcelona)
  • David Silva (Spanien/Manchester City)
  • Marco Verratti (Italien/Paris Saint-Germain)
  • Arturo Vidal (Chile/FC Bayern München)

Angreifer

  • Sergio Aguero (Argentinien/Manchester City)
  • Gareth Bale (Wales/Real Madrid)
  • Karim Benzema (Frankreich/Real Madrid)
  • Cristiano Ronaldo (Portugal/Real Madrid)
  • Paulo Dybala (Argentinien/Juventus)
  • Antoine Griezmann (Frankreich/Atletico Madrid)
  • Gonzalo Higuain (Argentinien/Napoli/Juventus)
  • Zlatan Ibrahimovic (Schweden/Paris Saint-Germain/Manchester United)
  • Robert Lewandowski (Polen/FC Bayern München)
  • Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona)
  • Thomas Müller (Deutschland/FC Bayern München)
  • Neymar (Brasilien/FC Barcelona)
  • Alexis Sanchez (Chile/Arsenal)
  • Luis Suarez (Uruguay/FC Barcelona)
  • Jamie Vardy (England/Leicester City)

Sind das die Spieler im TOTY? (Leak)

Bereits im Vorfeld tauchte ein Leak auf, der das TOTY bereits zu verraten schien. Dabei hat der Gewinner des TOTY-Prediction-Wettbewerb, der als Einziger alle 11 Spieler bereits korrekt vorhergesagt hat, das vermeintliche TOTY und deren Aufstellung bereits per Twitter verraten. Demnach sieht das Team of the Year 2017 so aus:

Torwart

Manuel Neuer (Deutschland/FC Bayern München)

Verteidiger

Thiago Silva (Brasilien/Paris Saint-Germain)
Gerard Pique (Spanien/FC Barcelona)
Sergio Ramos (Spanien/Real Madrid)
Marcelo (Brasilien/Real Madrid)

Mittelfeld

Andres Iniesta (Spanien/FC Barcelona)
Toni Kroos (Deutschland/Real Madrid)
Luka Modric (Kroatien/Real Madrid)

Angriff

Neymar (Brasilien/FC Barcelona)
Cristiano Ronaldo (Portugal/Real Madrid)
Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona)

So bekommt ihr die blauen Spezialkarten des TOTY

Wollt ihr an eine der begehrten blauen Karten herankommen, müsst ihr euch sputen, denn sie sind nur eine Woche nach Bekanntgabe in den Packs enthalten. Damit ihr eure Chance wahrnehmen könnt, müssen im Set seltene Goldspieler enthalten sein können. Dabei sind in der Woche dann die Chancen auf eine TOTY-Spieler genauso hoch wie die auf eine normale Karte des entsprechenden Spielers in einer anderen Woche. Standard-Karten der TOTY-Spieler findet ihr in dieser Woche also nicht.

Ihr solltet die Packs allerdings erst dann öffnen, wenn das gesamte TOTY in den Packs enthalten sein kann. Auf dem Transfermarkt könnt ihr euch dann alternativ TOTY-Karten von anderen Spielern kaufen. Diese werden jedoch viele Münzen kosten. Wir zeigen euch dazu, wie ihr in FIFA 17 FUT-Münzen verdienen könnt.

Tipps für die TOTY-Woche

  • Aufgrund der erhöhten Spielerwerte der TOTY-Karten, gehören sie zu den begehrtesten und beliebtesten Karten in FUT. Daher werden in der TOTY-Woche sehr viele Packs geöffnet und der Transfermarkt folglich mit Karten überschwemmt. Die Preise für normale Spieler fallen dann drastisch. Verkauft also im Vorfeld eure Spieler, um Münzen für die TOTY-Woche anzusparen.
  • Jedoch haben die Squad Building Challenges ebenfalls großen Einfluss auf die Entwicklung des Transfermarkts.
  • Spart euch einen möglichst hohen Vorrat an Münzen für die TOTY-Woche an, so dass ihr möglichst viele Packs öffnen könnt. Wer die blauen Karte wirklich haben möchte, kann auch erwägen mehr , um mehr Packs öffnen zu können.

Sobald die Spieler des Team of the Year 2017 in FIFA 17 feststehen, werden wir diesen Artikel entsprechend erweitern. Haltet also ab dem 9. Januar die Augen offen und schaut wieder rein.

Wie gut kennst du FIFA? (Quiz)

FIFA ist aktuell neben Pro Evolution Soccer die einzige ernst zu nehmende Fußball-Simulation auf PC und Konsolen. Bereits seit 1993 schickt EA Sports die virtuellen Kicker auf den Platz, damals noch mit Fantasie-Namen, heute mit einem dicken Lizenzenpaket und somit mit zahlreichen Original-Spieler mit Gesichtern, Team-Namen, Trikots und mehr. Viele halten sich für den besten FIFA-Spieler in ihrem Umkreis. Doch nicht nur in der Praxis, sondern auch auf dem Taktikbrett werden Meisterschaften gewonnen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Man of Medan: Im Horrorspiel der Until Dawn-Macher kannst du 69 Mal sterben – Nice.

    Man of Medan: Im Horrorspiel der Until Dawn-Macher kannst du 69 Mal sterben – Nice.

    Oi, was hören meine wunden Ohren da? Schreie? Schauriges Gemurmel? Nein, nein – Supermassives Horrormär The Dark Pictures: Man Of Medan flüstert uns nur das Release-Datum im Spätsommer 2019. Und dazu freut es sich auch, dich doppelt so oft sterben lassen zu können, wie es einst Until Dawn vermochte. 69 Mal, um genau zu sein. Nice.
    Marina Hänsel
  • Hearthstone: Erster Karten-Buff seit 5 Jahren und ein kostenloses Legendary

    Hearthstone: Erster Karten-Buff seit 5 Jahren und ein kostenloses Legendary

    In den vergangenen Jahren hat Blizzard stets versucht, besonders starke Hearthstone-Decks zu regulieren, indem deren wichtigste Karten abgeschwächt wurden. Im nächsten Update wird der Spieß umgedreht und ganze 18 Karten erhalten einen permanenten Buff. Außerdem erhält jeder Spieler eine kostenlose, legendäre Karte.
    Alexander Gehlsdorf
* Werbung