Der Black Friday in FIFA 17 steht bevor und in dieser Zeit werden die Preise auf dem Transfermarkt drastisch sinken. Wenn ihr also ein paar Schnäppchen für euer Team ergattern wollt, solltet ihr besonders vom 23. bis 26. November ein Auge auf den Transfermarkt haben. Was der Black Friday für eure Chancen auf bessere Spieler im FIFA 17 FUT-Modus bereithält, zeigen wir euch auf dieser Seite.

 

FIFA 17

Facts 
FIFA 17

FIFA 17 in der Deluxe Edition inklusive Steelbook kaufen

An diesem Freitag (25. November 2016) beginnt der Black Friday in FIFA 17 FUT. Traditionell sinken dort die Preise auf dem Transfermarkt. Hierdurch erhaltet ihr deutlich bessere Chancen, eine hochwertige Karte unter Wert zu erhalten. Wir haben euch bereits einige Tipps zum Transfermarkt in FIFA 17 gegeben und nun stellen wir euch alle Infos zum Black Friday vor.

FIFA 17 Test GIGA.mp4

FIFA 17: Black Friday und Sonderangebote auf dem Transfermarkt

Auch wenn der Black Friday erst am Freitag beginnt, sinken bereits jetzt die Preise. Wer also bis zum 25. November wartet, könnte einige gute Angebote verpassen. Genauer gesagt: Die Preise sinken und sinken und werden am Freitag ihren Tiefpunkt erreichen. Dann ist theoretisch der beste Zeitpunkt um zuzuschlagen. Habt ihr jedoch ein paar mehr FIFA-Münzen zur Verfügung, solltet ihr definitiv jetzt schon beginnen, den Markt zu beobachten. Bereits in den letzten Tagen konnte man leicht fallende Preise beobachten. Wie sich der Black Friday im Detail gestaltet, bleibt schwer voraussagbar. Dennoch ähnelt das Kaufverhalten der Spieler sehr dem Vorjahr, weshalb wir einiges erwarten können.

Die generelle Ersparnis wird am Black Friday am größten sein, was allerdings kein Grund sein sollte, dass ihr euch an den Tagen zuvor gute Schnäppchen entgehen lassen solltet. Selbst wenn ihr nur wertvolle Spieler kauft, welche ihr später weiterverkauft, kann euch das schneller zu Messi, Ronaldo und Ibra bringen. Aus FIFA 16 kennt ihr bestimmt die besonderen Aktionen zum Black Friday. Dazu zählen Blitzrunden, Geschenke, höhere Draft-Chancen und ein eigenes Turnier. Schaut deshalb am besten öfter am Tag auf dem Markt und im Spiel vorbei.

Wie gut kennst du FIFA? (Quiz)

FIFA ist aktuell neben Pro Evolution Soccer die einzige ernst zu nehmende Fußball-Simulation auf PC und Konsolen. Bereits seit 1993 schickt EA Sports die virtuellen Kicker auf den Platz, damals noch mit Fantasie-Namen, heute mit einem dicken Lizenzenpaket und somit mit zahlreichen Original-Spieler mit Gesichtern, Team-Namen, Trikots und mehr. Viele halten sich für den besten FIFA-Spieler in ihrem Umkreis. Doch nicht nur in der Praxis, sondern auch auf dem Taktikbrett werden Meisterschaften gewonnen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Christoph Hagen
Christoph Hagen, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?