FIFA 18: Ones to Watch - Erklärung und Karten der Stars im Blickpunkt

Christopher Bahner

Auch in FIFA 18 werden erneut Ones-to-Watch-Karten veröffentlicht. Bei diesen Stars im Blickpunkt handelt es sich um Spieler, die erst vor kurzem den Verein gewechselt haben und die schwarze Spezialkarten mit einem dynamischen Spielerrating spendiert bekommen. Wir erklären euch, was es mit den Ones to Watch auf sich hat und welche Spieler mit den schwarzen Karten gewürdigt werden.

FIFA Points für FUT 18 bekommt ihr hier! *

Durch das dynamische Spielerrating sind die OTW-Karten besonders interessant. Schafft es nämlich ein OTW-Spieler ins Team der Woche und erhält eine „In Form“-Karte, wird sein Rating auf den neuen Spitzenwert angehoben. Insgesamt wird es 23 OTW-Karten im schwarzen Design geben und in diesem Artikel stellen wir sie euch nach und nach vor.

Braucht ihr noch junge Talente für euer Team in FIFA 18? Im Video zeigen wir euch die besten Spieler!

FIFA 18 - Junge Talente für dein Team.

Ones to Watch: Das sind die Stars im Blickpunkt

Zwar gibt es noch keinen offiziellen Release für die Ones to Watch, jedoch werden viele Spieler wohl in der ersten Februarwoche bekannt gegeben. Bereits jetzt stehen die ersten Spieler fest, die OTW-Karten erhalten werden. Dabei handelt es sich um:

Stars im Blickpunkt Position Neuer Verein
Alexis Sanchez LF Manchester United
Philippe Coutinho LF FC Barcelona
Henrikh Mkhitaryan RM Arsenal London

Predictions für weitere OTW-Karten

Wer wird noch zum Star im Blickpunkt? Bereits jetzt wird viel spekuliert und viele Vorhersagen (Predictions) machen die Runde. Viele Fans vermuten, dass folgende Spieler mit einer der schwarzen Karten bedacht werden:

Möglicher Star im Blickpunkt Position Neuer Verein
Virgil van Dijk IV FC Liverpool
Lisandro López IV Inter Mailand
Manuel Akanji IV Borussia Dortmund
Terence Kongolo IV Huddersfield Town
Nicolás Tagliafico IV Ajax Amsterdam
Yann M’Vila ZDM AS Saint-Étienne
Francis Coquelin ZDM FC Valencia
Soualiho Meïté ZDM Girondins Bordeaux
Vincent Koziello ZM 1. FC Köln
João Mário ZM West Ham United
Rafinha ZM Inter Mailand
Ross Barkley ZOM Chelsea FC
Theo Walcott RM FC Everton
Vitolo LM Atlético Madrid
Marko Pjaca LF FC Schalke 04
Pierre-Emerick Aubameyang ST Arsenal
Diego Costa ST Atlético Madrid
Luciano Vietto ST FC Valencia
Cenk Tosun ST FC Everton
Jürgen Locadia ST Brighton & Hove Albion

Knapp bei Kasse? Wir zeigen euch, wie ihr auch mit wenig Geld ein Spitzenteam auf die Beine stellt!

Bilderstrecke starten
15 Bilder
.

Weitere Infos zu den Ones to Watch

Die Ones to Watch gibt es zweimal pro Jahr. Einmal kurz nach Release von FIFA im Herbst und im Februar, wo ebenfalls die Winter-Upgrades von statten gehen. Nicht nur die Werte der Stars im Blickpunkt werden dabei dynamisch angepasst, sondern sogar Club, Wappen und Bild, wenn der jeweilige Spieler erneut den Verein wechseln sollte.

Ihr solltet wenn möglich übrigens die Squad Building Challenges abschließen, sofern ihr schon viel FUT gespielt habt und viele Spielerkarten euer Eigen nennt. Da die OTW-Karten mehrere 10.000 Münzen auf dem Transfermarkt bringen, solltet ihr darauf vorbereitet sein.

Sobald neue OTW-Karten angekündigt werden, werden wir diesen Artikel ergänzen.

Nur 15% aller FIFA-Spieler konnten alle Fragen in unserem großen Quiz beantworten. Gehört ihr dazu?

Wie gut kennst du FIFA? (Quiz)

FIFA ist aktuell neben Pro Evolution Soccer die einzige ernst zu nehmende Fußball-Simulation auf PC und Konsolen. Bereits seit 1993 schickt EA Sports die virtuellen Kicker auf den Platz, damals noch mit Fantasie-Namen, heute mit einem dicken Lizenzenpaket und somit mit zahlreichen Original-Spieler mit Gesichtern, Team-Namen, Trikots und mehr. Viele halten sich für den besten FIFA-Spieler in ihrem Umkreis. Doch nicht nur in der Praxis, sondern auch auf dem Taktikbrett werden Meisterschaften gewonnen.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link