Final Fantasy 7: Spieler erreicht Stufe 99 – noch vor dem ersten Boss

Luis Kümmeler 1

Ein Spieler des Rollenspielklassikers Final Fantasy 7 hat sich über zwei Jahre hinweg einer haarsträubend stupiden Aufgabe verschrieben und seine Charaktere noch vor dem ersten Boss auf die Maximalstufe von 99 hochgelevelt. Genau wie die Aktion selbst wissen auch seine Beweggründe vermutlich dabei das eine oder andere Kopfschütteln auszulösen.

Der Streamer CirclMastr hat kürzlich die Maximalstufe von 99 im Rollenspielklassiker Final Fantasy 7 erreicht – das an sich ist noch wenig beeindruckend. Was allerdings durchaus die eine oder andere Augenbraue in die Höhe befördern dürfte, ist die Tatsache, dass der ausdauernde Spieler dies noch vor Erreichen des ersten Bosskampfes im Spiel schaffte – also im absoluten Lowlevel-Bereich. Gut 500 Stunden will CirclMastr über die vergangenen zwei Jahre dieser Aufgabe gewidmet haben, wie die Seite Kotaku berichtet. 500 Stunden, in denen er nichts anderes tat, als stupide niedrigstufige Zufallskämpfe zu bestreiten.

Final Fantasy VII Remake: Zwei neue Screenshots zeigen Kämpfe

Was dabei nicht minder beeindruckend bis fragwürdig daher kommt, ist die Motivation des im Video schwer ausgelaugt klingenden Spielers. Wie der ebenfalls gegenüber Kotaku hat verlauten lassen, habe er im Jahr 2015 einen Spieler namens „Dick Tree“ verfolgt, der seinerseits genau diese Aktion angekündigt, aber offenbar nicht bis zum bitteren Ende durchgezogen hatte. Das habe ihn so frustriert, berichtet CirclMastr, dass er selbst das Heft in die Hand genommen habe. „Ich war es satt, zu warten. Basierend auf meiner Erfolgsgeschichte bedeutungsloser Errungenschaften, habe ich mich dazu entschieden, das Ganze selbst zu beenden“, so der Streamer.

Final Fantasy 15 jetzt online bestellen! *

„Das ist nicht nur für mich, das ist für uns alle, die wir Dick Tree gefolgt sind und von ihm enttäuscht wurden“, ruft CirclMastr erregt, als es im Video etwa bei 52:40 in den finalen Kampf geht, und die letzten verbleibenden Erfahrungspunkte erringt, die Cloud auf Level 99 hieven. Immerhin ist auch die Stimme des Streamers dabei nicht ganz frei von Ironie.

Weitere Themen

* gesponsorter Link