Der Schmied Tony Swatton, der in seiner Serie „Man at Arms“ seine Handwerkskunst präsentiert, hat sich nun auch mit Sephiroths Schwert namens Masamune aus Final Fantasy VII beschäftigt. Wie das Schwert gemacht wird und wie es am Ende aussieht, könnt ihr im Video sehen.

 

Final Fantasy VII

Facts 
Final Fantasy VII

Bei „Man at Arms“ darf die Community entscheiden, welche Waffe in den nächsten Folgen geschmiedet werden soll. In der Vergangenheit erschuf Tony Swatton so schon das Schlüsselschwert aus Kingdom Hearts, Ichigo Kurosakis Zanpakuto aus Bleach oder He-Mans Schwert. Auch das Buster Sword von Cloud aus Final Fantasy VII wurde bereits von ihm erschaffen; einer der Gründe, warum seine Fans danach verlangten, auch Sephiroths sehr langes Schwert namens Masamue umzusetzen.

Wie das Ganze vonstatten geht, seht ihr hier:

Sephiroth's Masamune (Final Fantasy VII) - MAN AT ARMS

Quelle: Man at Arms

Annika Schumann
Annika Schumann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?