Final Fantasy Type-0 HD erschien als PC-Version. Damit sind nicht mehr länger nur Besitzer der Playstation-4-Konsole berechtigt, den Ableger von Square Enix beliebter Rollenspiel-Saga zu spielen. Wir zeigen euch, welche Features die PC-Version im Vergleich zur Konsolen-Fassung vorweist.

 

Final Fantasy Type-0 HD

Facts 
Final Fantasy Type-0 HD
Final Fantasy Type-0 Story-Trailer

Final Fantasy Type-0 HD ist ein Ableger der beliebten Final-Fantasy-Saga, der schon seit 2011 in Japan erhältlich war und schließlich auch im Rest der Welt erschien, unter anderem auch als aufpolierte HD-Fassung für PC und Playstation 4. Final Fantasy Type-0 HD spielt im eher düsteren Serien-Universum Fabula Nova Crystallis, in dem auch der kommende Titel Final Fantasy 15 mit dem Prinzen-Helden Noctis Lucis Caelum stattfinden wird.

Final Fantasy Type-0 HD – PC-Version – Das soll sie können

Die PC-Version von Final Fantasy Type-0 HD wird über die Verkaufsplattform Steam vertrieben und bietet im Vergleich zur ohnehin schon aufgebohrten Playstation-Fassung einige weitere Features. Darunter sind unter anderem verbesserte Auflösungsoptionen und Kameraführung im Kampf. Weiterhin sollen Gamepads voll unterstützt werden.

ff-type-0-pc02
Die PC-Version wurde nochmals grafisch aufgepeppt, aber man sieht dem Spiel sein Alter durchaus an.

Außerdem hat die PC-Version skalierbare Einstellungen für Bewegungsunschärfe, einen dynamischen Aufnahmemodus für Screenshots und sogar verstärkte Bluteffekte, die gut zum düsteren Setting passen. Und natürlich dürfen zahlreiche Steam-Errungenschaften und Achievements nicht fehlen.

Noch nicht ganz ausgereift

Allerdings mehren sich kurz nach dem Release der PC-Version von Final Fantasy Type-0 HD Beschwerden von Kunden, die unter anderem die Limitierung auf 30 Fps bemängeln und sich darüber beklagen, dass nur zwei Auflösungen, 1280x720 und 1920x1080, anwählbar sind.

ff-type-0-pc03
In Final Fantasy Type-0 geht es um Schüler einer Militärakademie.

Darüber hinaus unterstützt das actionrieche Spiel nicht nur Gamepads, es soll ohne Controller und nur mit Maus laut vielen Spielern kaum spielbar sein. Es scheint also, als ob Square Enix bei Final Fantasy Type-0 HD einen Ähnlichen Kurs wie bei den Portierungen von Final Fantasy 13 einschlägt, die auch nicht optimal für den PC optimiert wurden. Sollte die Situation mit Patches und Updates behoben werden, halten wir euch auf dem Laufenden.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).