Final Fantasy VII erscheint für die Switch: Was bedeutet das für das Remake?

Franziska Behner 5

Final Fantasy VII erscheint für Switch – also das alte Spiel von 1997. Was wird denn jetzt aus dem Remake?

Final Fantasy VII bekommt ein Remake - bloß wann? Das ist die große Frage, die sich die Fans des Originals schon Ewigkeiten stellen. Informationen dazu gibt es seitens Nintendo nur ganz selten. Dafür hat Nintendo jetzt preisgegeben, dass die alte Version von Final Fantasy VII auf die Hybridkonsole kommen wird – und kein Remake.

Das besagt zumindest folgendes Video von Nintendo:

 

FF VII erscheint „bald“

Wir wissen, dass es eine Switch-Umsetzung gibt und Final Fantasy VII in Episoden erscheinen wird. Das war’s aber auch schon wieder. Bisher gab es nur ein vages Zeitfenster, das 2019 als Release-Jahr angab.

Der Trailer zu Final Fantasy VII zeigt in der Videobeschreibung die Information „Coming soon!“ und teasert damit ein baldiges Erscheinen des Games an. Das ist natürlich immer noch kein genaues Datum, aber zeigt laut Gamerant, dass man sich um ein aktives Promoten des Spiels kümmere.

Vertreibe dir die Zeit doch mit diesen Games auf der Switch.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Nintendo Switch: Die 14 bestbewerteten Spiele für die Konsole.

Ein baldiges Erscheinen von Final Fantasy VII würde viele Fans des Franchises freuen. Die jetzt gestartete Werbekampagne in Kombination mit Mario Kart 8 von Nintendo ist ein erster Schritt in Sachen Promo für das Spiel. Bleibt abzuwarten, was „Coming soon!“ bedeutet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung