Final Fantasy VII: Remake laut Bericht für PlayStation 4 in Arbeit

Annika Schumann

Siliconera schürt die Hoffnung in den Herzen der Fans, die schon seit Jahren warten. Offenbar soll sich tatsächlich ein Final Fantasy VII-Remake für die PlayStation 4 in Arbeit befinden.

Eingefleischte Fans flehen Square Enix bereits seit Jahren an, ein Remake von Final Fantasy VII zu erschaffen. Siliconera möchte nun erfahren haben, dass dieser Wunsch scheinbar endlich in Erfüllung geht und sich eine solche Version für die PlayStation 4 in Arbeit befindet. Offenbar soll das Remake einen moderneren Art-Style für Cloud vorsehen, sodass er ähnlich wie in Dissidia Final Fantasy oder Final Fantasy VII: Advent Children aussehen soll.

Offenbar wird das Remake geschaffen, um das zwanzigjährige Jubiläum des Originalspiels zu feiern. Siliconera weist außerdem darauf hin, dass es sich dabei explizit nicht um den simplen Port handelt, den Square Enix vor einer Weile angekündigt hatte. Das Unternehmen hat sich bislang nicht zu dem Thema geäußert, weshalb ihr diese Hinweise noch als Gerücht betrachten solltet. Es könnte jedoch sein, dass Square Enix auf der kommenden Pressekonferenz eine solche Ankündigung tätigen wird.

Alle News zur E3 in der Übersicht*

E3 2015: Alle Trailer in der Übersicht!

Quelle: Siliconera 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung