Final Fantasy 15 bekommt keine klassischen Schwierigkeitsgrade!

Mike Koch

Im Verlauf des Jahres wird das neue Final Fantasy 15 erscheinen und nun sind neue Informationen zum Spiel bekannt: Der Schwierigkeitsgrad soll im Spiel nicht veränderbar sein – einzig zwei verschiedene Kampfmodi wird es geben, die ihre eigenen Schwierigkeiten bieten. Genaueres dazu erfahrt ihr hier in der News.

Hier ist der aktuelle Trailer zu Final Fantasy XV:

Final Fantasy XV Gamescom Trailer.

Der Lead-Designer Masashi Takizawa von Square Enix beantwortete im offiziellen Final Fantasy Forum einige wichtige Fragen zum System der Schwierigkeitsgrade. Traditionelle Schwierigkeitsgrade werden im nächsten Final Fantasy vernachlässigt und dabei wird sich mehr auf das Kampfsystem konzentriert. Es wird versucht verschiedene Spielertypen anzusprechen: Wenn ihr eher Action mögt und mit einem technisch hochwertigem Gameplay arbeiten wollt, bietet das Spiel den passenden Kampfmodus – genauso könnt ihr euch aber auch während des Spiels für einen langsameren, ruhigeren Kampfstil entscheiden.

Diese Entscheidung wurde getroffen, nachdem die erste Demo Episode Duscae zu großen Beschwerden führte: Die Kämpfe waren durch die festgelegten Schwierigkeitsgrade zu monoton.

Im offiziellen Forum konnten Fragen zum Spiel gestellt wurden und verschiedene Mitarbeiter des Teams beantworteten dort Einiges. Des Weiteren erklärte Square Enix, dass im März genauere Informationen zum Release für die PlayStation 4 und Xbox One erwartet werden können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung