Final Fantasy 15: Neue Informationen zu Story, Charakteren und Release

Jonas Wekenborg 1

Final Fantasy XV mag zwar nicht das Zugpferd von Square Enix für die gamescom 2015 darstellen, allerdings kamen in den Präsentationen doch allerhand neue Informationen für die Fans der Serie zum Vorschein. Wir haben die wichtigsten Informationen für euch zusammengetragen.

Final Fantasy XV Gamescom Trailer.

FF 15: Konkretere Infos zum JRPG

Hajime Tabata, Director von Final Fantasy 15 war auf der diesjährigen gamescom für ausgewählte Pressevertreter ansprechbar und gab bereitwillig Auskunft über den nächsten Schritt im JRPG. Nachdem gestern bereits der Dawn-Trailer etwas Einblick auf Charaktere und Story gab, gibt es heute noch ein paar ausführlichere Details.

Releasezeitraum eingeschränkt

First Things first: Es gibt zwar nach wie vor kein Erscheinungsdatum zum neuen Teil, dafür gab Hajime Tabata aber bekannt, dass man auf der PAX Prime, die Ende August stattfindet, eventuell konkreter werden könnte. Geplant sei nach wie vor eine Veröffentlichung in 2016, Befürchtungen, dass der Titel auf 2017 geschoben würden, wehrte Tabata ab.

Ebenso wünsche sich der Director einen zeitgleichen internationalen Release.

15 Jahre nach dem Dawn-Trailer

Der Dawn-Trailer gibt natürlich nur den eingefleischten Fans, die sich schon seit einiger Zeit mit Final Fantasy 15 beschäftigen, aufschlußreiche Informationen. Der Trailer findet 15 Jahre vor dem eigentlichen Geschehen von FF XV statt, genauer gesagt nach dem Angriff der Weapons, die am Ende zu sehen sind.

Spielen werdet ihr Sohnemann Noctis, den besagten Kronprinzen von Lucis. Dessen Reise und Abenteuer mit seinen Freunden wird im Fokus stehen, allerdings wird auch die Beziehung zwischen König Regis (Regis ist der Genitiv von Rex, was lateinisch für König ist, ergo: König des Königs) und Noctis einen großen Stellenwert einnehmen. Allgemein legt Square Enix in FF XV großen Wert auf zwischenmenschliche Beziehungen.

Das schwarze Auto, in dem Noctis und seine Gefährten in frühen Trailern bereits zu sehen waren, wurde ebenfalls auf dem Artwork zum Dawn-Trailer gezeigt. Demnach gehörte dies einst seinem Vater.

Zu Beginn steht der politische Konflikt zwischen dem Königreich Lucis und Nifelheim im Vordergrund.

Der Oberschurke - ja, wir verwenden bewusst das maskuline Pronomen - soll laut Tabata alle Widersacher der Vorgänger in den Schatten stellen, das ist allerdings nicht gerade verwunderlich, versucht sich Square Enix zumindest in dieser Hinsicht bei jedem neuen Teil neu zu erfinden.

Morbols werden ebenfalls wieder ihren Auftritt in Final Fantasy 15 haben und ihrer Gewohnheit nach den Spielern in Sumpfregionen auflauern. Dies soll allerdings erst in der zweiten Hälfte des Spiels passieren. Die vielarmigen Tentakelmäuler sollen dabei nicht mit gewöhnlichen Waffen zu besiegen sein. Der Signature-Move, Gifthauch, wird ebenfalls wieder Anwendung finden.

Der Hund genau so wie das weißhaarige Mädchen, dass es im Dawn-Trailer zu sehen gibt, werden Teile von Flashbacks sein, die Noctis immer wieder durchleben soll. Letztere ist Luna, eine von Noctis‘ Kindheitsfreunden. Tabata weist deutlich darauf hin, dass man sie nicht mit Stella verwechseln solle, Luna besäße eine deutlich stärkere Persönlichkeit, stärker gar als Noctis.

Das Kampfsystem

Das X Chain System aus der Episode Duscae-Demo wird bis zum Release noch überarbeitet und verbessert. Es wird dann mehr Optionen für Angriffe geben und ebenfalls eine automatische Variante geben.

Nächste spielbare Demo kommt bald

Eine weitere Tech-Demo soll in der nächsten Zeit ebenfalls erscheinen. Die wird spielbar sein, die Inhalte dafür sollen auch schon stehen, aber einen festen Releasetermin gibt es dafür noch nicht.

Alle News der gamescom 2015 im Überblick!

Bilderstrecke starten
51 Bilder
gamescom 2015: Alle Trailer in der Übersicht!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung